Drei die Unfug machten

Symbolbild
Symbolbild

Knapp verfehlte ein Stein die Kundin, welche am Nachmittag des 21. Dezember nach beendetem Einkauf den Markt in der Lange Straße in Grimma verlassen hatte und den Durchgang vom Parkplatz zur Straße passierte. Ein Jugendlicher, der auf dem Dach des Flachbaues stand, war der Übeltäter. Er hatte den Stein in Richtung zweier weiterer Jungen geworfen, diese aber ebenso verfehlt. Doch letztlich landete der Stein in der Scheibe der ehemaligen Fleischerei und beschädigte diese erheblich. Ein zweiter Stein folgte. Davon angestachelt hoben die beiden am Durchgang stehenden Jungen ebenfalls Steine auf und warfen sie dem auf dem Dach stehenden Steinewerfer entgegen. Angesichts des Schlagabtausches informierte die 34-Jährige die Polizei, die wenig später die drei Jugendlichen (14, 15, 15) am Prophetenberg ertappte. Nun müssen sich die drei wegen Sachbeschädigung verantworten.

Meldung der Polizeidirektion Leipzig

Sag's weiter!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*