Radfahrerin samt „kleiner Sozia“ von Auto erfasst  

Symbolbild
Symbolbild

Eigentlich wollte der Fahrer (50) des 307er Peugeot am Morgen des 11. Januar in Wurzen nur von dem Roitzscher Weg nach links auf die Torgauer Straße abbiegen. Doch als er losrollte, um in den Einmündungsbereich hineinzufahren, erfasste er eine Radfahrerin (54). Diese war gemeinsam mit ihrer Enkelin (4) auf dem Radweg die Torgauer Straße (Hauptstraße) entlanggeradelt und passierte just in dem Moment, als der Peugeot-Fahrer anfuhr, den Einmündungsbereich der Roitzscher Straße. Der 50-Jährige bremste zwar noch, als er die Frau erblickte, doch rutschte sein Auto noch ein Stück, geradewegs in das Fahrrad hinein.  Die 54-Jährige stürzte. Sie aber auch das Mädchen erlitten Verletzungen an Kopf und Bein und wurden deshalb zur medizinischen Versorgung in eine nahegelegene Klinik gebracht.

Meldung der PD Leipzig

Sag's weiter!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*