DIE LINKE diskutiert: „Was bringt die neue GroKo?“

Nachdem die Regierungsbildung nach der letzten Bundestagswahl fast ein halbes Jahr gedauert hat, steht nunmehr fest, dass die Bundesrepublik auch in den nächsten Jahren von einer „Großen Koalition“ aus CDU/CSU und SPD regiert werden wird. „Auch in unserem Parteivorstand haben wir uns inhaltlich sehr intensiv, mit dem 177 Seiten starken Koalitionsvertrag auseinandergesetzt“ erklärt die Grimmaer Stadträtin Kerstin Köditz, welche selbst im Bundesvorstand der LINKEN sitzt. „Daher möchten wir unsere nächste Veranstaltung dazu nutzen, um mit den Bürgerinnen und Bürgern über den Koalitionsvertrag und seine Auswirkungen auf die Menschen in unserem Land ins Gespräch zu kommen.“ Den Rahmen dafür bildet die nächste Mitgliederversammlung des Ortsverbandes

DIE LINKE. Grimma/Colditz, die am kommenden Dienstag, den 17. April, ab 19 Uhr im Sitzungszimmer des Grimmaer Rathaus stattfinden wird. „Das Thema ist denke ich so aktuell und interessant, dass wir unsere Mitgliederversammlung explizit nicht auf unsere Genossinnen und Genossen beschränken“ erklärt der Ortsvorsitzende Max Schöpe. „Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind am Dienstag herzlich dazu eingeladen, sich an unserer Diskussion zu beteiligen!“

Meldung – DIE LINKE. Ortsverband Grimma/Colditz

Empfehlung
Sag's weiter!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*