Öffentlichkeitsfahndung – Ladendieb droht mit Messer

Symbolfoto (Muldental TV)
Symbolfoto (Muldental TV)

Der Ladendetektiv eines Geschäftes, in der Dresdener Straße im Leipziger Stadtteil Reudnitz-Thonberg,  konnte beobachten, wie der unbekannte Täter im Markt an ein Regal herantrat und sich drei USB-Sticks nahm. Nachdem der Täter den Kassenbereich verlassen hatte, ging der Ladendetektiv zum Ausgang, um ihn zu kontrollieren. Am Ausgang zur Dresdner Straße entdeckte er den Täter und nahm die Verfolgung auf. Der Täter rannte über die Dresdner Straße in die Köhlerstraße. Am Eingang vom Köhlerpark/Ecke Kapellenstraße blieb der Täter stehen und drehte sich in Richtung des Ladendetektivs um, dabei hielt er in der linken Hand ein 15 – 18 cm langes Messer in seine Richtung. Der Ladendetektiv brach daraufhin die Verfolgung ab.
Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: – ca. 1,70 m groß – zwischen 25 – 35 Jahre – kurze schwarze Haare – dunkle Augenfarbe – Dreitagebart – Bekleidung: weißer Pullover mir schwarzen Querstreifen, blaue Jeans, schwarze Sportschuhe.
Die Polizei sucht nun nach dem Täter. Wer Hinweise zum Sachverhalt geben kann, bzw. den Täter erkennt, wird gebeten, sich bei dem Polizeirevier Leipzig-Zentrum, Ritterstraße 19 – 21 in 04109 Leipzig, Tel. (0341) 96634 – 224 zu melden.

Polizeidirektion Leipzig - Fahndungsfoto 1 des Täters
Polizeidirektion Leipzig – Fahndungsfoto 1 des Täters
Polizeidirektion Leipzig - Fahndungsfoto 2 des Täters
Polizeidirektion Leipzig – Fahndungsfoto 2 des Täters

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Meldung der Polizeidirektion Leipzig

Empfehlung
Sag's weiter!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*