Betreten der Anlage verboten…

Während der Bau der Hochwasserschutzanlage voranschreitet wurden in den letzten Tagen, nahe der Flutschutz-Tore, eindeutige Hinweisschilder angebracht. Diese weisen deutlich auf das Verbot hin, die Anlage nicht hinaufzuklettern oder in sonstiger Weise zu betreten.

Hinweisschild an der Hochwasserschutzanlage
Hinweisschild an der Hochwasserschutzanlage

„Das ist doch wohl klar, dass man da nicht hochklettert oder ähnlichen Unfug treibt!“, werden sich viele beim Betrachten der Schilder wohl denken. Aber leider gilt das nicht für alle. Was zum einen dem Selbstschutz dient, lässt sich in Dorna mit einem direkten Beispiel verbinden. Denn dort wurde bereits an der Schließanlage „rumhantiert“. Zum Glück fiel die Sabotage auf. Im Falle eines Einsatzes der Anlage wäre diese nicht vollkommen funktionstüchtig gewesen und das Dorf wieder überschwemmt. Für die Hochwasserschutzanlage in Grimma gibt es bisher zum Glück keinen bekannten Vorfall dieser Art.

Sag's weiter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen