21-Jähriger nach Flucht durch Polizeibeamte gestellt

Zu laute Musik machte am 16.07., gegen 16.15 Uhr am Grimmaer Frauenkirchhof eine Polizeistreife auf eine Gruppe Jugendlicher am Grimmaer Nikolaiplatz auf sich aufmerksam. Ein polizeibekannter und mit Haftbefehl gesuchter 21-Jähriger befand sich auch in dieser Personengruppe. Als er jedoch die Polizeistreife kommen sah, bekam er flinke Füße und rannte davon. Die Polizisten nahmen die Verfolgung auf, konnten den jungen Mann aber vorerst nicht mehr fassen. Nachdem die Beamten mit der Gruppe Jugendlicher gesprochen und weitere Personalien überprüft hatten, setzten sie ihre Streife in Grimma fort. An der Ecke Frauenkirchhof fiel ihnen nun der 21-Jährige wieder auf, die Beamten nahmen die Verfolgung erneut auf und konnten ihn auch stellen. Der junge Mann wurde erst einmal mit zum Polizeirevier Grimma genommen. Bei der anschließenden Durchsuchung seines mitgeführten Rucksacks wurde ein Samsung Galaxy aufgefunden, welches bei einem Einbruch in den Euronics Markt im PEP Grimma im Mai 2017 zur Fahndung ausgeschrieben wurde. Um seine Haftstrafe zu verbüßen, wurde der 21-Jährige in die JVA überstellt.

 

PM Polizei

Sag's weiter!

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen