Vorstellung der neuen VVG-Mannschaft

Das Herbstfest im PEP Grimma wurde am 02. September vom Volleyballverein Grimma zum Anlass genommen, die II. Bundesligamannschaft für die neue Saison der Öffentlichkeit vorzustellen. Mitgebracht hatten die Mädels aber nicht nur sich selbst, sondern auch die neuste Kollektion von Fanartikeln und obendrein gleich noch ein Spiel, bei dem vor Ort kleine Preise gewonnen werden konnten. Viele Kids nutzten die Gelegenheit und wer weiß, vielleicht ist ja das ein oder andere Talent dabei, dass es irgendwann auch mal in den Kader der zweiten Bundesligadamen vom VV Grimma schafft. Und da sind wir auch beim Thema. Viel Verändert hat sich im aktuellen Team nicht. Nach dem Abgang von Nora Ebert und Steffi Kuhn konnten mit Kristin Stöckmann und Diana Ceschia zwei erfahrene Spielerinnen wieder dazugewonnen werden. Sie sind aber nicht die einzigen Neuzugänge im Kader. Aufgestiegen in die 2. Liga ist auch Nachwuchsspielerin Celina Schnobl. Der VVG Hallensprecher Volker Claus begrüßte zur Teamvorstellung jede der Spielerinnen auf der Bühne und so konnten die anwesenden Fans auch einige private Dinge erfahren. Nicht fehlen im Team dürfen natürlich die Zwillinge Julia und Maria Eckelmann. Seit 2011 schon sind beide im Team und auch beide gesund und fit für die neue Spielsaison. Ebenfalls bei der Teamvorstellung dabei war Trainer Jorge Munari. Er war bereits von  2011 bis 2013 beim VVG und kehrt nun als Trainer wieder zurück. Er weiß – es gibt viel zu tun und die teils starken Gegner werden der Mannschaft nichts schenken. Es gilt also, Nervenstärke zu zeigen und an den Schwächen der Mannschaft zu arbeiten.

Jorge Munari, Trainer

Diese Saison haben wir viel Arbeit zu erledigen und sie wird nicht einfach sein. Bei unseren Gegnern sind 4 bis 5 sehr starke Mannschaften dabei. Mit viel Willen und Erfahrung. In der letzten Saison haben wir auch gegen diese Mannschaften gekämpft, es war nicht einfach aber ich habe viel Vertrauen in unsere Mannschaft.

Zum Team gehören seit 2012 auch Anika Boin, die allerdings zur Teamvorstellung gerade im Urlaub war, und seit 2014 Kristin Schröder. Sie freuen sich gemeinsam mit den Neuzugängen aus dem letzten Jahr darauf, dass sie endlich ihre Leistungen zeigen können. Seit 2016 im Team sind Emily Langgurth, Ulrike Schemel und Lisa Marie-Erdtmann. Und damit die Mannschaft voller Elan starten kann, sind vor allem sie gefragt: die Fans.

Jorge Munari, Trainer

Wir brauchen die Unterstützung von den Leuten, weil das unsere achten Spieler sind.  Es sind sechs Spielerinnen im Feld, plus der Libero plus die Leute.

Wer also die Mädels der 2. Volleyball-Bundesliga unterstützen möchte, der ist herzlich zum ersten Heimspiel der neuen Saison am 30. September in die Muldentalhalle Grimma eingeladen. Dort treffen sie auf die Roten Raben II aus Vilsbiburg. Spielbeginn ist um 18 Uhr.

von Elke Thiele

Sag's weiter!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*