Handwerkerstraße beim 27. Stadtfest Grimma 2017

Empfehlung

Eine feste Institution auf dem Grimmaer Stadtfest ist seit vielen Jahren die Handwerkerstraße. Hier nutzen insbesondere Regionale Handwerksunternehmen die Möglichkeit, sich mit ihren Dienstleistungen und Produkten vorzustellen. Eine Firma, der bereits seit Anfang an jedes Jahr dabei war, ist das Dachdeckerunternehmen von Johannes Heine. Er ließ es sich also auch 2017 nicht nehmen, seine Zelte aufzuschlagen. Für ihn und sein Team ein fester Termin im Jahreskalender. Und dass es sich lohnt, präsent zu sein, zeigte sich im Laufe der Jahre für ihn immer wieder.

Johannes Heine, Dachdeckermeister:
Nur eine Begebenheit: Wir haben mal Kistenklettern gemacht, da kam eine Fahrradgruppe, die dann hier übernachtet hat. Wir hatten unseren Spaß. Und zwei Jahre später kam dann ein Anruf „wir kennen uns vom Kistenklettern”. „Aha“ sag ich, „da weiß ich sofort, wer Sie sind“. Und daraus ist ein Auftrag entstanden von weit über 100.000 Euro, den hätte es sonst anders so nicht gegeben.

Dabei geht es aber zum Stadtfest ausnahmsweise weniger um die neusten Produkte. Die werden auf anderen Messen präsentiert.

Johannes Heine, Dachdeckermeister:
Das Stadtfest, das wird seit den letzten zwei Jahren als “Wiesen Gaudi” von uns durchgeführt. Wir wollen hier unseren Spaß haben. Wir wollen mit den Gästen, die hier vorbeikommen unseren Spaß haben und ja, wir wollen uns einfach vergnügen.

Und natürlich stand das gesamte Team jederzeit den interessierten Stadtfestbesuchern für alle fachlichen Fragen rund um Dachdeckerarbeiten, Dachinspektionen, Photovoltaik und vielem mehr zur Verfügung. Schließlich gibt es hier das rundum Sorglos-Paket. Und das beinhaltete zur Wiesn Gaudi auch die passende musikalische Umrahmung.

Damit es auch in den nächsten Jahren nicht an Fachkräften bei Dach Heine mangelt, bildet das Unternehmen auch regelmäßig Azubis aus.

Johannes Heine, Dachdeckermeister:
Ja, ich höre immer von meinen Kollegen „Fachkräftemangel“. Das kann ich bei uns nicht sagen. Wir haben seit Jahren immer wieder Wert drauf gelegt, Lehrlinge auszubilden. In der Regel haben wir einen Lehrling. Lehrzeit ist drei Jahre und wenn einer ausgelernt hat, dann holen wir den nächsten Lehrling. Wir bilden für uns aus. Für unseren Nachwuchs.

Der wurde auch gleich mit eingebunden bei der diesjährigen Mitmachaktion. Zu gewinnen gab es passend zur Firmenfarbe ein paar grüne Sonnenbrillen. Mit denen ging es dann auch für alle Mutigen bestens ausgerüstet hoch hinaus auf der Handwerkerstraße, denn es stand erneut Kistenstapeln auf dem Plan. Gleich nebenan präsentierte sich das Dorf der Jugend mit einem großen Stand und auch die anderen Händler in der Handwerkerstraße hatten einige Aktionen, Gewinnspiele und Mitmachangebote im Gepäck. So konnte hier die Gelegenheit genutzt werden, sich zu informieren und die einzelnen Unternehmen kennenzulernen. Eine große Bereicherung für das Grimmaer Stadtfest.

Elke Thiele

Sag's weiter!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*