Einfädeln eines Kanalrohres verursacht Sperrung – Muldental TV

Einfädeln eines Kanalrohres verursacht Sperrung

Die Kanalarbeiten in der Lindigtgasse in Großbothen schreiten voran. Am Sonnabend, 21. Oktober, beginnt die ausführende Firma Erdmann Bau GmbH ein 250 Meter langes Kanalrohr im Bohrverfahren durch das Erdreich zu fädeln. Der Vorgang kann bis Dienstag, 24. Oktober, dauern. In diesem Zeitraum ist die Schaddeler Straße in Großbothen voll gesperrt. Zudem kommt es zu in diesem Zusammenhang zu Beeinträchtigungen der Grundstückszufahrten in der Wilhelm-Ostwald-Straße zwischen der Einmündung Grimmaer Straße und Grundschule. Die Ausfahrt aus der Lindigtgasse ist nur über die Wilhelm-Ostwald-Straße und der Ortslage Schaddel möglich. Die Arbeiten in der Lindigtgasse sollen voraussichtlich bis 22. Dezember abgeschlossen sein.

Mitteilung der Stadt Grimma

Sag's weiter!

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen