Auf Notensuche

Symbolfoto (pixabay/BlaulichtreportDE)
Symbolfoto (pixabay/BlaulichtreportDE)

Am Nachmittag des 27. Februar, als die Inhaberin (58) eines kleinen Wurzener Cafes nach der wohlverdienten Nachtruhe ihr geliebtes Kleinod wieder aufschloss, entdeckte sie sogleich, dass unliebsame Gäste zu Besuch gewesen waren. Diese hatten die elektrische Schiebetür gewaltsam aufgedrückt, um in die Gasträume zu gelangen und diese nach wertvollen Gütern zu durchsuchen. Jedenfalls hing die Tür nur noch schief in den Angeln. Zudem war der Zigarettenautomat aufgebrochen, die Registrierkasse beschädigt, die Küche durchwühlt und es fehlte eine Flasche „Pfeffi“. Den Sachschaden schätzte die 58-Jährige auf ca. 3.000 Euro, zum Stehlschaden konnte sie noch keine Angaben machen. Jedenfalls ermittelt die Polizei in diesem Fall nun wegen Diebstahl im besonders schweren Fall.

Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder den unbekannten Tätern geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Grimma, Köhlerstraße 3 in 04668 Grimma oder unter der  Telefonnummer (03437) 708925-100 zu melden.

Meldung der PD Leipzig

Sag's weiter!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*