12. Muldental-Fotoschau sucht neue Preisträger

Die 12. Auflage der traditionellen Muldental-Fotoschau - Foto: Sparkasse Muldental

Die 12. Muldental-Fotoschau rückt näher. Der Einsendeschluss wurde um 14 Tage, auf den 30. April, verlängert. Die ersten Einsendungen gibt es bereits, aber wie in den Jahren zuvor auch, ist die Resonanz noch verhalten. “Wir hoffen und denken, dass bis zum verlängerten Einsendeschluss jetzt täglich mehrere Postsendungen bei uns eintreffen, damit wir wieder eine tolle Fotoschau präsentieren können.”, so Stefan Müller, Vorstandsmitglied der Sparkasse Muldental.
Es soll so noch mehr Interessenten die Chance gegeben werden sich mit fünf themenfreien Motiven zu beteiligen. Das sechste zusätzliche Bild soll zum Sonderthema “Feste und Brauchtum im Muldental” passen. Eine Teilnahmegebühr gibt es nicht, jedoch eine verlangte Mindestgröße der Fotos. Die kurze Seite darf 30 cm nicht unterschreiten und die lange Seite 50 cm nicht überschreiten. Akzeptiert werden Farbfotos und Schwarzweißfotografien vom Hobby- bis zum Profifotografen und sollten nicht gerollt bei der Sparkasse Muldental eingereicht werden. Die Ausschreibung liegt in den Filialen der Sparkasse aus und ist online auf der Homepage des Fotovereins Grimma abrufbar. Die Ausstellungseröffnung findet am 11. Juni um 16.30 Uhr in der Geschäftsstelle der Sparkasse Muldental statt.

Sag's weiter!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*