Falsche Währung – keine Ware!

Ein 22-Jähriger bestellte am Abend des 24. April bei einer Grimmaer Fastfoodkette zwei Sandwiche im Wert von 13 Euro, obwohl er nur ausländisches Geld bei sich trug. Die resolute Verkäuferin verweigerte die Herausgabe der Ware, daraufhin versuchte der Täter, die Ware einzustecken. Der Täter ließ vom Essen ab und nahm sich einen Becher, zapfte sich eine Cola und verließ den Laden, ohne die Ware zu bezahlen. Der Täter wurde identifiziert und muss sich nun strafrechtlich verantworten.

 

Sag's weiter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen