Maibaumsetzen mit Tanz auf dem Markt in Brandis

Foto: Stadt Brandis
In diesem Jahr kam neben der Muskelkraft der Kameraden die Brandiser Drehleiter beim Maibaumsetzen zum Einsatz. Foto: Stadt Brandis

Einen gelungenen Abend erlebten Brandiserinnen und Brandiser beim diesjährigen Maibaumsetzen auf dem Markt. Traditionell trugen die Kameraden der drei Ortswehren den Maibaum zur Stellfläche. In diesem Jahr gab es eine Premiere: Der Baum wurde mit Hilfe der Brandiser Drehleiter aufgerichtet. Trotzdem war beim Halten und Ausrichten noch Muskelkraft gefragt. Nachdem die junge Birke fest verankert war, hieß es „Ohren zuhalten!“, als Mitglieder des Schützenvereins drei Salutschüsse abgaben. Wer wollte, konnte sich bei Grillzeug, Bier und Fassbrause stärken.
Daraufhin folgte eine zweite Premiere: Auf dem Markt konnte bei bestem Wetter und Musik von „Brennessel“ das Tanzbein geschwungen werden. Das ließen sich einige Gäste nicht entgehen und legten eine flotte Sohle auf das Pflaster des Marktes. Nach diversen Zugaben in Sachen Musik klang der Abend gegen 22 Uhr aus. Insgesamt wurde die Veranstaltung bei Organisatoren und Gästen positiv aufgenommen.

Foto: Stadt Brandis
In diesem Jahr kam neben der Muskelkraft der Kameraden die Brandiser Drehleiter beim Maibaumsetzen zum Einsatz. Foto: Stadt Brandis

PM Stadt Brandis

Empfehlung
Sag's weiter!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*