Tag der offenen Tür beim Nerchauer Schützenverein

Symbolbild (pixabay)
Symbolbild (pixabay)

Nerchau. Zum Vereinstag, am 16. Juni von ca. 9.00-15.00 Uhr haben Interessierte und Besucher die Möglichkeit, den Nerchauer Schützenverein 1882 e.V. am Vereinshaus Muldenwiesen in der Schützenstraße 20 in Nerchau samt Schießanlagen und den Sportschützen kennen zu lernen. Der Verein verfügt über eine 150 Meter Bahn, sowie zwei Anlagen über 50 Meter maximale Entfernung der Ziele, beginnend bei zehn Meter. Die Schießgänge wurden1928 unterirdisch erbaut. „Natürlich kann man sich an diesem Tag auch gerne als Schütze, ob mit Groß- oder Kleinkalieber, Pistole oder Gewehr versuchen,“ so Vereinsvorsitzender Steffen Richter. Der Verein stellt die dafür benötigten Waffen und die Munition zur Verfügung. Zwei Wurfmaschinen ermöglichen das Wurftaubenschießen. Seit geraumer Zeit bietet der Verein auch Bogenschießen für Jung und Alt an. Eine große Waffenausstellung gibt an diesem Tag ebenfalls einen kleinen Einblick in unseren Sport.

PM – Stadt Grimma

Sag's weiter!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*