Auf halben Weg getroffen

Eine Skoda-Fahrerin (57) und ein Krad-Fahrer (78), die beide am 10. Mai kurz vor 14 Uhr in der jeweilig anderen Fahrtrichtung auf der K 8391 unterwegs waren, trafen sich kurz vor der Colditzer „Muldenbrücke“ im wahrsten Sinne des Wortes. Die 57-Jährige kam mit ihrem Fabia aus Colditz, der Suzuki-Fahrer, der aufgrund des Zusammenpralls stürzte, aus Kralapp. Jedenfalls verletzten sich beide leicht. Die Dame erlitt Prellungen und Verbrennungen am Arm, der Motorradfahrer eine Platzwunde am Bein, woraufhin beide in nahegelegene, aber verschiedene Krankenhäuser zur ambulanten Behandlung transportiert wurden. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von ca. 13.000 Euro.

Meldung der PD Leipzig

Sag's weiter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen