Dringend Zeugen gesucht! Wer war der Fahrer des silberfarbenen Autos?

Symbolbild
Symbolbild

Am Montag, den 29.10.2018 ereignete sich auf der Borsdorfer Straße, an der Haltestelle „Am Kindergarten“ in Panitzsch ein tragischer Verkehrsunfall, bei dem ein Junge (11) schwer verletzt wurde. Der Schulbus hatte an dem Tag zur Mittagszeit, gegen 13:15 Uhr, an der o. g. Haltestelle gehalten und mehrere Kinder waren ausgestiegen. Anschließend überquerten sie hinter dem Bus die Straße, so auch der 11-Jährige. In dem Moment soll aber aus Richtung Taucha ein Autofahrer herangerast sein, der das Kind erfasste und schwer verletzte (offene Beinfraktur). Doch statt anzuhalten und sich um den verletzten Jungen zu kümmern, fuhr er davon. Ein Zeuge hatte das Auto gesehen und später als ein kleineres, silberfarbenes Fahrzeug beschrieben. Zudem soll der Fahrer kurzhaarig gewesen sein. Ob es sich dabei um einen Mann oder eine Frau handelte, konnte der Zeuge allerdings nicht sagen.

Nun ermittelt die Polizei und sucht weitere Zeugen des Unfalls. Wer kann Angaben zur Identität des Fahrers/der Fahrerin vom Unfallwagen machen? Wem ist ein kleineres silberfarbenes Auto mit Schäden im Frontbereich aufgefallen? Zeugen wenden sich bitte an die VPI Leipzig, Schongauerstraße 13 in Leipzig oder melden sich unter der Telefonnummer (0341) 255 – 2851 (tagsüber) sonst 255 – 2910.

Meldung der PD Leipzig

Sag's weiter!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*