Sachsenmeisterschaften im Bankdrücken gingen in Grimma über die Bühne

Kniebeuge, Kreuzheben oder Bankdrücken kennt wohl ein jeder unter dem Begriff Kraftdreikampf. Das aber auch jede dieser drei Grundübungen einzeln zu Meisterschaftsehren kommt, wissen wohl die Wenigsten. Dies konnte man bereits Ende Oktober in der Grimmaer Seumehalle erleben.
Kraftsportler aus Grimma, Eilenburg, Bad Lausick, Dresden, Aue, Annaberg und vielen weiteren Orten gaben sich ein Stelldichein oder besser gesagt reichten sich die Hantel. Denn der Verband für Gewichtheben, Kraftdreikampf und Fitness in Sachsen hatte zur Landesmeisterschaft im Bankdrücken geladen.

Heiko Sachse

Sag's weiter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen