Dachstuhlbrand

In den Abendstunden des 28. November brach in einem unbewohnten Mehrfamilienhaus von Machern ein Feuer im ersten Obergeschoss aus. Dieses griff auch auf den Dachstuhl über, welcher in der Folge komplett zerstört wurde. Während der Löschmaßnahmen musste die B 6 zwischen der Dorfstraße und der Lindenallee voll gesperrt werden. Erst nach Abschluss aller Maßnahmen und dem Einsatz der Straßenmeisterei, welche das gefrorene Löschwasser auf der Straße durch Salzauftrag abstumpfte, konnte diese wieder freigegeben wurde. Ein 28-Jähriger, der das Feuer aufgrund starker Rauchentwicklung bemerkte, hatte über die Rettungsleitstelle Feuerwehr und Polizei gerufen. Die Ermittlungen wegen Verdacht einer Brandstiftung sind gegen Unbekannt aufgenommen.

Meldung der PD Leipzig

Sag's weiter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen