20 Jahre Johann-Gottfried-Seume-Verein „ARETHUSA“ e.V.

„Wo man singet, lass dich ruhig nieder, böse Menschen haben keine Lieder.“, so die wohl bekanntesten Zeilen von Johann-Gottfried Seume. Musikalisch vertont vom Knautheiner Kirchenchor unter der Leitung von Margot Sander waren diese und viele weitere bekannte Seume-Gedichte am 1. Dezember zum Festakt anlässlich des 20. Jubiläums vom Internationalen Johann-Gottfried-Seume-Verein ARETHUSA zu hören, der mit rund 30 Gästen in der Aula Haus Seume des Gymnasiums St. Augustin stattfand.

Elke Thiele

Sag's weiter!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*