Nasser Start zum Grimmaer Weihnachtsmarkt

Auch wenn Petrus am letzten Novemberabend reichlich Regen statt Schnee für die Grimmaer bereithielt, schreckte das Einige doch nicht ab. Denn wie schon seit vielen Jahren Sitte, wird dem Weihnachtsmann an der Hängebrücke ein würdiger Empfang bereitet. Trotz des anhaltenden Regens erwarteten viele dann die Ankunft des Weihnachtsmannes auf dem Grimmaer Markt, der gemeinsam mit Oberbürgermeister Matthias Berger den diesjährigen Weihnachtsmarkt eröffnete und damit den großen Weihnachtsbaum mit Marktbuden und Rathaus zum Leuchten brachte.

Das Programm der kommenden Tage bietet zum Beispiel Bastelstunden für die Kinder, die Stollenaktion mit Uwe Steimle, sowie die freitägliche Glühweinparty für die Großen. Bis zum 16. Dezember können die Grimmaer und ihre Gäste den Weihnachtsmarkt nun besuchen.

Nils Geldner

Sag's weiter!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*