Zwei Schwerverletzte nach Zusammenprall

Trebsen. Die Fahrerin (52) eines Audi befuhr am 10. Dezember gegen 16:30 Uhr die B 107 und bog dann nach links auf die Industriegebietsstraße ab. Dabei beachtete sie einen entgegenkommenden Nissan (Fahrer: 44) nicht. Beide Fahrzeuge stießen zusammen. Aufgrund des Aufpralls schleuderte der Nissan gegen einen verkehrsbedingt haltenden Transporter Mercedes (Fahrer: 49). Beide Autofahrer mussten aufgrund ihrer schweren Verletzungen stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden. Eine Zeugin rief das Rettungswesen sowie die Polizei und leistete Erste Hilfe. Auch die Kameraden der Feuerwehr mussten zum Unfallgeschehen ausrücken, da auslaufende Betriebsstoffe gebunden werden mussten. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von über 25.000 Euro. Gegen die 52-Jährige wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Meldung der PD Leipzig

Sag's weiter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen