Sächsische Schüler erhalten Halbjahresinformationen und starten in die Winterferien

Symbolbild - Foto: Spacekid /Wikimedia Commons (CC0 1.0)
Symbolbild - Foto: Spacekid /Wikimedia Commons (CC0 1.0)

478.300 Schüler an allgemeinbildenden Schulen, Schulen des zweiten Bildungsweges und berufsbildenden Schulen erhalten am 15. Februar 2019 ihre Halbjahreszeugnisse. Vom 18. Februar bis 3. März 2019 sind in Sachsen Winterferien. „Die Halbjahresinformationen bieten den Schülern und Eltern die Möglichkeit, Zwischenbilanz zu ziehen. Gemeinsam können Sie überlegen, was bis zum Schuljahresende noch verbessert werden kann.Aber jetzt heißt es erst einmal Kraft tanken für das zweite Schulhalbjahr. Ich wünsche allen Schülern und Lehrern erholsame Ferien“, so Kultusminister Christian Piwarz. Wer Trost und Beratung zum Zeugnis sucht, für den stehen am 15. Februar2019 kompetente Ansprechpartner des Landesamtes für Schule und Bildung in der Zeit von 11 bis 16 Uhr zur Verfügung:

Standort Zwickau: 0375 4444333
Standort Leipzig: 0341 4945860
Standort Dresden: 0351 8439447
Standort Chemnitz: 0371 5366105
Standort Bautzen: 03591 621138

Im Freistaat lernen insgesamt 478.300 Schüler. Davon sind 142.300 Grundschüler, 19.100 lernen an allgemeinbildenden Förderschulen, 110.500 an Oberschulen, 99.200 an Gymnasien, 2.100 an Waldorfschulen, 2.100 an Schulen des zweiten Bildungsweges und 103.000 Schüler anberufsbildenden Schulen.

PM – Sächsisches Staatsministerium für Kultus

Sag's weiter!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*