Ausbildungszertifikat für KÜHNE AUTOHÄUSER

Geschäftsführer Mike Kühne (Mitte) erhält das Ausbildungszertifikat vonArbeitsagenturchefin Cordlua-Hartrampf-Hirschberg (links), Foto: Agentur für Arbeit

Über 80 Lehrlinge haben ihre Ausbildung in den Autohäusern der KÜHNE Gruppe in den letzten fünf Jahren erfolgreich absolviert. „Die meisten davon sind bis heute wertvolle Mitarbeiter in den Betrieben der KÜHNE Gruppe“, versichert Geschäftsführer Mike Kühne. „So haben sich beispielsweise rund 20 Prozent unserer ausgelernten Mechatroniker bis dato für eine weiterführende, berufsbegleitende Qualifikation entschieden (z. B. Meisterausbildung, Techniker oder Betriebswirt). Das drückt die enge Verbundenheit zum Unternehmen aus, aber auch die Möglichkeiten, die
wir in der Unternehmensfamilie bieten.“

Empfehlung

Das Unternehmen wirbt auf unterschiedlichste Weise um Azubi, ist auf Ausbildungsmessen in der Region präsent, arbeitet mit Schulen zusammen, organisiert Projekttage/ Schnuppertage im Unternehmen und lässt interessierte Jugendliche an den Berufsorientierungstagen auch mal „mitarbeiten“ und „sich selbst ausprobieren“. Am persönlichsten geht es beim jährlichen AZUBI-Tag zu, den es seit zehn Jahren gibt.

Dieser wird traditionell selbstständig durch die Auszubildenden organisiert und durchgeführt. Hierdurch soll die Philosophie des Familienunternehmens auf die Auszubildenden übertragen werden.

Neben der Berufsausbildung zum/r Kfz-Mechatroniker/-in bildet die KÜHNE Gruppe bedarfsorientiert auch die Ausbildung zum/r Kaufmann/frau für Büromanagement, zur Fachkraft für Lagerlogistik, zum/r Fahrzeuglackierer und zum/r Automobilkaufmann/ frau aus. „Es ist unser klares Ziel, unsere Azubis nach erfolgreichem Abschluss zu übernehmen“, unterstreicht Personalreferentin Babette Reinhardt.

„Die KÜHNE Gruppe führt seit Jahren erfolgreich Jugendliche in die Berufswelt und investiert dafür bereits vor Ausbildungsbeginn viel Zeit und Knowhow. Dabei bietet die Unternehmensgruppe auch nach der Ausbildung gute berufliche Entwicklungsmöglichkeiten. Wer die Potenziale erkennt und entwickelt, leistet einen aktiven Beitrag zur Fachkräfteentwicklung und das bringt weiter“, fasst Agenturchefin Cordula Hartrampf-Hirschberg zusammen. „Wir freuen uns als Agentur für Arbeit Oschatz, diesen erfolgreichen Prozess aktiv zu begleiten.“

Aktuell bildet die KÜHNE Gruppe an ihren zehn Standorten insgesamt 30 Auszubildende aus sowie zwei Studenten im Rahmen eines dualen Studiums. Für das kommende Lehrjahr 2019 ist bereits ein Großteil der verfügbaren Lehrstellen besetzt. Bereits jetzt laufen bei KÜHNE die Vorbereitungen für das Ausbildungsjahr 2020. Hierzu beteiligt sich die KÜHNE Gruppe unter anderem an der Ausbildungsmesse Delitzsch, die jährlich im September stattfindet. Weiterhin plant das Unternehmen im Jahr 2020 einen Tag der offenen Tür, an dem Interessierte sich einen ersten Einblick in das Berufsleben verschaffen können.

Mit dem Ausbildungszertifikat der Bundesagentur für Arbeit werden jedes Jahr Unternehmen ausgezeichnet, die sich im besonderen Maße für die betriebliche Berufsausbildung engagieren.

Zum Unternehmen:
Kühne Autohäuser – weil’s persönlicher ist In unseren Autohäusern in Nordsachsen und Brandenburg bieten wir unseren Kunden als Service-Dienstleister und Vertriebspartner alles, was Sie brauchen, um mit Ihrem Pkw, Transporter oder Nutzfahrzeug rundum mobil zu bleiben. Wir vertreten schwerpunktmäßig die Marken Mercedes-Benz, Volkswagen und smart. Aber auch in unseren Audi Service-Filialen und in unserer freien Pkw und Lkw-Werkstatt im Norden Leipzigs profitieren unsere Kunden von unserer automobilen Kompetenz. Das wichtigste an unserer Arbeit? Eindeutig unsere Kunden. Mit viel Engagement und Einsatzbereitschaft kümmern sich unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter um die Anliegen unserer Kunden – wir freuen uns darauf, persönlich für Sie da zu sein.

Die KÜHNE Autohäuser blicken auf 85 Jahre Automobiltradition zurück. Heute ist das mittelständische Unternehmen in dritter Generation immer noch in Familienhand. Auch wenn wir seit der Unternehmensgründung um einiges gewachsen sind, wissen wir genau, wo unsere Wurzeln liegen: in gutem Service und persönlicher Betreuung rund ums Auto. Mehr zum Unternehmen und den Ausbildungsplätzen auf:
www.kuehne-autohaeuser.de
www.kuehne-autohaeuser.de/unternehmen/karriere.

PM Agentur für Arbeit

Sag's weiter!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*