Wie Wasser gewonnen und gereinigt wird

Grimma, Wasserwerk - Foto: André Kehrer/Veolia
Grimma, Wasserwerk - Foto: André Kehrer/Veolia

In guter Tradition laden der Versorgungsverband Grimma-Geithain (VVGG) und die Veolia Wasser Deutschland GmbH zum Internationalen Tag des Wassers ins Wasserwerk Grimma und auf die Kläranlage Dorna ein: am Freitag, dem 22. März 2019.

“Wir freuen uns immer, wenn die Möglichkeit genutzt wird, sich darüber zu informieren, woher das Wasser kommt und wie es aufbereitet wird”, sagt Verbandsgeschäftsführer Lutz Kunath. Dafür sei der Internationale Tag des Wasser bestens geeignet. Auch die Kläranlage in Dorna würde spannende Einblicke bieten: “Als Laie weiß man natürlich nicht, welche Reinigungsprozesse gesteuert werden müssen, damit das Abwasser am Ende so sauber ist, dass es wieder dem Wasserkreislauf zugeführt werden kann – ohne die Umwelt zu beeinträchtigen”, ergänzt Lutz Kunath.

Die Mitarbeiter der Veolia Wasser Deutschland GmbH, die sich im Auftrag des VVGG um den Betrieb der Anlagen kümmern, übernehmen gern die Anlagenführungen im Wasserwerk und auf der Kläranlage. “Es ist ein Blick hinter die Kulissen – verbunden mit der Chance, unsere Trink- und Abwasserexperten mit Fragen zu löchern. Sie freuen sich auf möglichst viele Besucher”, weiß Kerstin Härtel, die  Niederlassungsleiterin der Veolia Wasser Deutschland GmbH in Grimma. Am 22. März sind Interessierte jeden Alters in der Zeit von 10 bis 15 Uhr herzlich im Wasserwerk Grimma (Am Waldwinkel 4) und auf der Kläranlage Grimma (Zum Bahndamm, Dorna) willkommen. Der Internationale Tag des Wassers ist im Dezember 1992 von der Generalversammlung der Vereinten Nationen beschlossen worden. Seit 1993 wird in jedem Jahr am 22. März weltweit mit verschiedenen Aktionen daran erinnert, dass eine zuverlässig funktionierende Wasserversorgung alles andere als selbstverständlich ist und wie wichtig für Mensch und Umwelt eine umweltgerechte Abwasserreinigung ist.

“Niemand zurücklassen – Wasser und Sanitärversorgung für alle” – so lautet das Motto des Weltwassertages 2019.

PM -Veolia Wasser Deutschland GmbH

Sag's weiter!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*