Geplante Stromabschaltung am 3. April in Grimma-Süd

Symbolbild

Grimma. Am Mittwoch, 3. April, stellt die Mitteldeutsche Netzgesellschaft Strom mbH (MITNETZ Strom) in der Zeit von 7.30 bis 9.00 Uhr sowie von 13.00 bis 15.00 Uhr den Strom ab. Betroffen sind die Hausanschlüsse: An der Holzecke 1 bis 3, 5 bis 10, 12 bis 28. Es werden betriebsnotwendige Arbeiten an den Netzanlagen durchgeführt. Wie Mitteldeutsche Netzgesellschaft Strom mbH mitteilte, ist während des Zeitraums ein Notstromaggregat zur Aufrechterhaltung der Stromversorgung vorgesehen. Es kann dennoch zu kurzzeitigen Stromunterbrechungen durch Umschaltungen kommen. Für alle Eigenerzeugungsanlagen (z. B. Photovoltaikanlagen, BHKW etc.) gilt auf Grund des Einsatzes einer Netzersatzanlage (Notstromaggregat) eine uneingeschränkte Unterbrechungszeit am Mittwoch, dem 3. April 2019 von 07:30 bis ca. 15:00 Uhr. Die MITNETZ Strom empfiehlt, für die Dauer der Arbeiten empfindliche elektrische Geräte (z. B. EDV-Anlagen, TV- und SAT-Anlagen, Heizungssteuerungen, Telefone), die durch eine Unterbrechung in ihrer Funktion beeinträchtigt werden können, vorsorglich vom Netz zu trennen oder auszuschalten. Auch während der Zeit der Unterbrechung sind die Anlagen als unter Spannung stehend zu betrachten. Die Arbeiten erfolgen entsprechend § 17 der Niederspannungsanschlussverordnung (NAV).
Eine kostenfreie Hotline der Mitteldeutsche Netzgesellschaft Strom mbH gibt unter der Telefonnummer 0800 2 305070 Auskunft.

PM – Stadt Grimma

Sag's weiter!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*