„Digitalisierung beginnt im Kopf“

Landrat Henry Graichen und Prof. Dr. Markus Krabbes, Prorektor Forschung HTWK Leipzig, laden Unternehmerinnen und Unternehmer aus dem Landkreis Leipzig herzlich zum 8. UNTERNEHMERFORUM im Hörsaal N001 ein. Das Programm entstand in enger Kooperation zwischen der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK) und der Wirtschaftsförderung des Landkreises Leipzig.

Empfehlung

Digitalisierung ist kein Heilmittel für Probleme im Unternehmen. Digitalisierung steigert auch nicht per se die Effizienz oder schafft Wettbewerbsvorteile. Und Digitalisierung ist schon gleich gar nicht die Universalantwort auf alle unternehmerischen Fragen. Werden jedoch das Fachkonzept in den Mittelpunkt gestellt, klare Prozesse und Abläufe definiert, Produkt- und Geschäftsideen entwickelt, dann ist die Digitalisierung sehr häufig das Instrument, um all dies überhaupt erst erfolgreich umsetzen zu können. Digitalisierung beginnt zunächst im Kopf! Im Rahmen der Veranstaltung sollen die Breite der Digitalisierung und vor allem reale Praxisbeispiele aus kleinen und mittelständischen Unternehmen vorgestellt werden, um aufzuzeigen, dass man klein starten sollte, aber ein klares Ziel vor Augen haben muss. Natürlich bietet die Veranstaltung Möglichkeiten mit den Expertinnen und Experten der Hochschule ins Gespräch zu kommen und sich mit anderen Unternehmen auszutauschen.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Über die erforderliche Anmeldung freuen sich die Veranstalter bis zum 28.06.2019 unter https://www.landkreisleipzig.de/veranstaltungen_news.html


Termin: 4. Juli 2019, 18:00 Uhr
Ort: HTWK Leipzig, Nieper-Bau, Karl-Liebknecht-Str. 134, 04277 Leipzig, Raum N001

Programm:

17:30 Uhr | Einlass
18:00 Uhr | Begrüßung – Prof. Dr. Markus Krabbes, HTWK, und Landrat Henry Graichen
18:10 Uhr | Digitalisierung beginnt im Kopf – Prof. Dr. Holger Müller, HTWK Leipzig
18:30 Uhr | Produkte, Prozesse und Dienstleistungen neu denken! – Prof. Dr. Gerold  Bausch, HTWK Leipzig
18:50 Uhr | Datenschätze heben – Intelligente Projektierung im Anlagenbau – Thomas Bauer, HTWK Leipzig
19:10 Uhr | Die Methode “Building Information Modeling” in KMU – Tom Radisch, HTWK Leipzig / Justus Tiepmar, IPROconsult
19:30 Uhr | Podiumsdiskussion mit Landrat Henry Graichen, den Referenten sowie  Ann-Kathrin Dieterle (HTWK Leipzig, Thema: Transformation im Unternehmen – Digitalisierte Gesellschaft); Sebastian Patzer, Kaufmännischer Leiter, Julius Schulte Trebsen GmbH & Co. KG;  Marcel Graf (HTWK Leipzig, Thema: Disruptive Technologien  in der Beschaffung und Logistik)
20:10 Uhr | Netzwerken
21:00 Uhr | Veranstaltungsende
Moderation: Manuela Krause, Druckhaus Borna

PM – Landkreis Leipzig

Sag's weiter!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*