Lesung am Kamin – Buchpräsentation

Foto: Peter Neumann © Dirk Skiba

Grimma. Am 28. Juni lädt das Museum Göschenhaus um 18 Uhr zur „Lesung am Kamin“ ein. Diesmal stellt Peter Neumann (Jena) sein neues Buch „Jena 1800. Die Republik der freien Geister“ vor. In der Pressemitteilung des Siedler Verlags heißt es: „Jena 1800: Mit den Ideen der Französischen Revolution geraten nicht nur die politischen Verhältnisse in Europa ins Wanken. Eine ganze Generation von jungen Dichtern und Philosophen beschließt, die Welt neu zu denken. Die führenden Köpfe – darunter die Brüder Schlegel mit ihren Frauen, der Philosoph Schelling und der Dichter Novalis – treffen sich in der thüringischen Universitätsstadt an der Saale, um eine „Republik der freien Geister“ zu errichten. Sie stellen nicht nur gesellschaftliche Traditionen in Frage, sie revolutionieren mit ihrem Blick auf das Individuum und die Natur zugleich auch unser Verständnis von Freiheit und Wirklichkeit – bis heute. Farbig und leidenschaftlich erzählt Peter Neumann von dieser ungewöhnlichen Denkerkommune, die nicht weniger vorbereitete als den geistigen Aufbruch in die Moderne.“ Peter Neumann lebt als freier Schriftsteller in Berlin und lehrt Philosophie an der Carl von Ossietzky Universität in Oldenburg – beide Professionen haben ein lesenswertes Buch geschaffen, das uns in eine faszinierende Zeit entführt, die auch heute noch aktuell ist.

Empfehlung

PM – Stadt Grimma

Sag's weiter!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*