Straßensperrungen zum Muldental-Triathlon 2019

Grimma. Ende Juni richten sich die Blicke der deutschen Triathlongemeinde wieder für ein Wochenende nach Grimma. Vom 29. bis 30. Juni findet die 15. Auflage des Muldental-Triathlon statt und ebenso wie im Vorjahr reisen dafür über 700 Athleten aus ganz Deutschland an. Mit der Länderparade zur Deutschen Meisterschaft der Jugend und Junioren wird das Triathlonwochenende am Freitagabend, den 28. Juni 2019 um 19:00 Uhr, auf dem Markt in Grimma feierlich eröffnet. Ein Tag darauf geht es für die Nachwuchssportler im Kampf um die nationalen Titel ab 14:50 Uhr auf die Strecke. Zum Auftakt des zweiten Wettkampftages am Sonntag bestreiten die jungen Triathleten auch wieder einen Staffelwettkampf, das Mixed Team Relay. Ein spannender Schlagabtausch zwischen den Landesverbänden, bei dem pro Staffel abwechselnd je zwei Mädchen und Jungen um den Sieg kämpfen.

Im Anschluss tragen die Ligateams der 2. Triathlon-Bundesliga Nord ihr viertes Saisonrennen in Grimma aus, ehe zur Mittagszeit die Jedermänner- und frauen die Strecken übernehmen. Erstmals finden die offenen Wettbewerbe getrennt voneinander statt und erhalten separate Startzeiten. Für die Einzelstarter im enviaM-light fällt der Startschuss um 12:10 Uhr. Den besten Blick auf die erste Disziplin, das Schwimmen, bietet wieder die Hängebrücke am Floßplatz. Von hier aus kann der Start hautnah miterlebt und die Sportler angefeuert werden. Das gleiche gilt auch für die Teilnehmer im Veolia Team-Triathlon. Die Teams starten um 13:05 Uhr in ihren Wettkampf und freuen sich über jede Unterstützung.

Kurzentschlossene, die an den offenen Triathlon-Wettbewerbe teilnehmen möchten,  können sich noch am Veranstaltungstag anmelden. Das Meldebüro öffnet dafür am Samstag, 29. Juni, von 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr und am Sonntag, 30. Juni, ab 7:00 Uhr.

Alle Informationen unter www.muldental-triathlon.de

Verkehrseinschränkungen zum Muldental-Triathlon

Wettkampfstrecke – Muldental-Triathlon 29. / 30. Juni 2019

Für die Radstrecke besteht am 29./ 30. Juni 2019 in folgenden Straßen

  • absolutes Halteverbot: Nicolaistraße, Nicolaiplatz, Weberstraße, Leipziger Straße (vom Wallgraben bis Weberstraße), Wallgraben, Friedrich-Oettler-Straße, Brückenstraße, Markt, Hohnstädter Straße, Lorenzstraße, Frauenstraße, Köhlerstraße, Karl-Marx-Straße (Teilabschnitte), Georg-Henning-Straße, Prophetenberg, Vogelberg.

Für die Laufstrecke besteht am 29./ 30. Juni 2019 in folgenden Straßen

  • absolutes Halteverbot: Nicolaistraße, Nicolaiplatz, Weberstraße, Gerbergasse, Lange Straße, Markt

Die gesamten Wettkampfstrecken sind an den Wettkampftagen für den Verkehr gesperrt. Für Anwohner der Innenstadt ist eine Zu- und Ausfahrt nur über Pappisches Tor möglich. Hier besteht ebenfalls absolutes Haltverbot auf beiden Straßenseiten. Für die Töpferstr., Mühlstraße, Baderplan, Urbaniakstr., Paul-Gerhardt-Straße, Klosterstraße, Schloßgasse besteht zusätzlich die Ausfahrt über die Köhlerstr. in Richtung Prophetenberg und eine Einfahrt über die Wurzener Straße, Friedrich-Oettler-Straße, Brückenstraße zu bestimmten Zeiten, die den Anwohnern bereits mitgeteilt wurden. Die Bushaltestelle am Nicolaiplatz wird am 29. und 30. Juni 2019 während der Wettkämpfe stadteinwärts an die Haltestelle in der Straße des Friedens (Höhe Rote Schule) und stadtauswärts an die vorhandene Haltestelle „Straße des Friedens“ (Höhe Ärztehaus) verlegt.

Weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es online unter www.muldental-triathlon.de

PM – Stadt Grimma

Sag's weiter!

1 Trackback / Pingback

  1. Muldental-Triathlon am 29. / 30. Juni 2019 – Muldental TV

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*