NDK in Wurzen erneut angegriffen – Muldental TV

NDK in Wurzen erneut angegriffen

Wurzen. In der Nacht vom 2. zum 3. August wurde das Netzwerk für demokratische Kultur Wurzen e.V. wieder zum Ziel eines Angriffes. Unbekannte Täter warfen die Scheiben zum Veranstaltungsraum des Vereins ein. „Es wurde Anzeige erstattet. Die drei zum Teil betrunkenen Männer hinterließen eindeutige Spuren, sodass in diesem Fall auf ein positives Ermittlungsergebnis gehofft werden kann. Es ist zu vermuten, dass die Täter dem rechtsradikalen Milieu der Stadt Wurzen zugerechnet werden müssen.“, schreibt der Wurzener Stadtrat Jens Kretzschmar für DIE LINKE und Vorsitzender des Vereins auf seinem Facebook-Auftritt und vermutet die Täter im rechtsradikalem Milieu der Stadt. Laut Mitteilung des NDK habe man der Polizei Videoaufnahmen übergeben, in der drei Täter zu erkennen sind.

Nicht der erste Vorfall dieser Art auf den Verein

Bereits am 12. Mai hatte eine Gruppe von schwarz gekleideten und teilweise vermummten Personen das Vereinsheim angegriffen. Dabei wurden Überwachungskameras zerstört oder gestohlen sowie mehrfach gegen die Haupteingangstür getreten und Bierflaschen gegen die Fassade des Gebäudes geworfen. Sachschäden an Fassade und Tür waren die Folge. Bereits hier schloss die Polizei eine politisch motivierte Tat nicht aus. Im Vorfeld lief das Heimspiel das ATSV Wurzen gegen den Roten Stern Leipzig, welches als Risikospiel eingestuft war. Bereits hier fielen schwarz gekleidete und vermummte Personen auf, die diverse Parolen skandierten. Nicht der einzige Vorfall gegen den Verein und auch gegen geflüchtete Menschen in der Stadt Wurzen.

Nils Geldner


Das Kultur- und Bürger_innenzentrum D5 war wieder einmal Ziel eines Angriffs von Neonazis. Der Schaden könnte einige…

Gepostet von Netzwerk für Demokratische Kultur am Samstag, 3. August 2019


Verwandte Themen

Demonstration in Wurzen

Wurzen, wir reden über Sicherheit – Podiumsdiskussion der SPD Landtagsfraktion

 

Sag's weiter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen