Richtfest für den Ersatzneubau Scheune des Kinderheim „Forsthaus“ Seidewitz – Muldental TV

Richtfest für den Ersatzneubau Scheune des Kinderheim „Forsthaus“ Seidewitz

Nach nur 4 Monaten Bauzeit steht der Rohbau für den Ersatzneubau Scheune, nun wurde auch der Dachstuhl aufgesetzt. Dies wird mit einem Richtfest am 16.08.2019, 11.00 Uhr gefeiert. Ein Grund zur Freude für die Leiterin, Pädagogen und Kinder des Kinderheims Seidewitz, denn damit rückt die Fertigstellung des langersehnten Gemeinschaftsraumes sowie zweier Einraumwohnungen immer näher. Am 23. Dezember soll dann der ersetzte und neu errichtete Gebäudeteil des Kinderheims „Forsthaus“ voraussichtlich in Nutzung gehen. Aufgrund einer Bauunterbrechung hat sich der Fertigstellungstermin um 1,5 Monate verschoben. Das Bauvorhaben wird vom Träger und Erbbaupächter der Einrichtung, der Volkssolidarität Leipziger Land / Muldental e.V. umgesetzt.

Am Richtfest nehmen unter anderem der Geschäftsführer des Bauherren und Trägers der Volkssolidarität Leipziger Land / Muldental e.V. Herr Lutz Stephan, die stellvertretende
Geschäftsführerin und Fachbereichsleiterin Soziales und Erzieherische Hilfen Frau Jana Möbius-Winkler, die Leiterin des Kinderheims Frau Grit Mittenzwei, die Mitarbeiter sowie
Kinder und Jugendlichen der Einrichtung, das beauftragte Architekturbüro Strauss Architekten, sowie die baubeteiligten Firmen und weitere geladene Gäste teil.

Zum Bauvorhaben „Ersatzneubau Scheune“
Das Ensemble des Kinderheimes „Forsthaus“ Seidewitz bildet mit seinen Gebäuden Kinderheim, Wirtschaftsgebäude, Bürogebäude und Scheune einen Vierseithof. Die alte um die Jahrhundertwende 18/19-hundert errichtete Scheune wies zahlreiche Mängel in der Bausubstanz und der Konstruktion auf, so dass nur noch eine eingeschränkte Nutzung möglich war. Von einer Umnutzung des Gebäudes musste aus wirtschaftlichen und technologischen Gründen Abstand genommen werden, so dass sich der Bauherr und Träger der Einrichtung dafür entschied, die bestehende Scheune durch einen Neubau zu ersetzen. Der Ersatzneubau wird sowohl optisch als auch funktionell einen zentralen Anlaufpunkt im Ensemble Kinderheim „Forsthaus“ darstellen, welches bereits seit 1959 als Kinderheim betrieben wird. In dem neuen Haus entsteht im Erdgeschoss ein 82 qm großer Gemeinschaftsraum. Dieser neue Multifunktionsraum soll ermöglichen, dass alle Kinder und Betreuer des Kinderheimes Veranstaltungen und Feierlichkeiten gemeinsam begehen können. Im Obergeschoss werden 2 Einraumwohnungen von je ca. 40qm für
heranwachsende Jugendliche am Übergang in die Selbstständigkeit eingerichtet. Das vollstationäre Angebot des Kinderheims „Forsthaus“ Seidewitz kann somit durch das sozialpädagogisch begleitete Trainingswohnen für Jugendliche ab 16 Jahren erweitert werden.

PM Volkssolidarität Leipziger Land / Muldental e.V.

Sag's weiter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen