Grimma empfängt Rudolstadt zum Oberligaduell

FC Grimma - Symbolbild

Grimma. Am kommenden Samstag, den 14.09.2019, empfängt der FC Grimma den FC Einheit Rudolstadt zum Oberligaduell im heimischen Stadion der Freundschaft. Dabei trifft das Team von Alexander Kunert auf einen Gegner, der namenhafte Spieler in den eigenen Reihen hat und über ebenso gut ausgebildete, junge Spieler verfügt. Die Thüringer sind ein richtiger Gradmesser der 5. Liga! Die Mannschaft aus Rudolstädter um den Trainer Holger Jähnisch startete verheißungsvoll in die Oberligasaison 2019/2020, und konnte sich nach einem 4:0-Kantersieg gegen Plauen, dem 0:0 gegen Sandersdorf und einem 3:1 gegen Martinroda in der oberen Tabellenregion einreihen. Lediglich durch die 0:1-Niederlage gegen den VfL Halle 96 bekamen sie einen kleinen Dämpfer verpasst. Nach vier Spielen stehen die Thüringer, die vom ehemaligen Jena-Profi Marco Riemer (96 Spiele in der 3. Liga) angeführt werden, nur zwei Zähler hinter unserem FCG, und somit in Schlagdistanz. Für sie wird diese Auswärtspartie damit ein immens wichtiger Auftritt. Im Thüringenpokal musste sich unser nächster Gegner mit 2:0 beim SV Eintracht Eisenberg geschlagen geben, wodurch sie sich ab sofort voll und ganz auf die Liga konzentrieren können. Unser FCG hingegegen hat die 2:3-Niederlage gegen die Zweitvertretung des FC Carl Zeiss Jena wohl gut verdaut. Beim 2:1-Pokalsieg in Lößnitz fanden die Männer um Kapitän Kurzbach wieder zurück in die Erfolgsspur, und belohnten sich für ein Spiel auf Augenhöhe. Die Belohnung dafür: die Losfee bescherte in der nächsten Pokalrunde keinen Geringereren als den Chemnitzer FC (3. Liga). Damit kommt eine große Mannschaft nach Grimma! Doch vorher geht es ersteinmal wieder um wichtige Oberliga-Punkte! Kunert will nach dem Pokalerfolg auch in der Liga wieder für ein Erfolgserlebnis sorgen, und wird alles daran setzen, dass die drei zu vergebenden Punkte an der Mulde bleiben.

PM FC Grimma

Sag's weiter!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*