Versuchte schwere Brandstiftung

Symbolfoto (pixabay/BlaulichtreportDE)
Symbolfoto (pixabay/BlaulichtreportDE)

Grimma. Durch einen unbekannten Täter wurde am Morgen des 19. September gegen 04:00 Uhr im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Colditzer Straße ein Feuer auf der Treppe zum 1. Obergeschoss gelegt. Im Haus befindliche Hunde schlugen an und weckten die Bewohner, so dass das Feuer durch die Bewohner selbstständig gelöscht werden konnte. Dabei wurde eine Frau (39) leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf einen mittleren dreistelligen Betrag. Die Polizei ermittelt wegen einem Versuch der schweren Brandstiftung.

 

Meldung der PD Leipzig


Damit wurde das Haus zum dritten Mal das Ziel eines Brandanschlages.

Grimmaer Mehrfamilienhaus in Gefahr

Was geht in so einen Kopf vor?

Sag's weiter!

1 Trackback / Pingback

  1. Mutmaßliche Brandstifterin festgenommen – Muldental TV

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*