Pkw entzieht sich Kontrolle – Fahrer gestellt – Muldental TV

Pkw entzieht sich Kontrolle – Fahrer gestellt

Colditz. Ein 29-jähriger Fahrer eines Mazda 6 fuhr mit seinem Pkw am 6. Oktober gegen 01:45 Uhr bis gegen 01:55 Uhr auf der Haingasse in Richtung Markt. Zufällig kam ihm ein Funkstreifenwagen entgegen. Als der 29-Jährige die Beamten sah, versuchte er sich der Kontrolle durch Flucht zu entziehen. Im weiteren Verlauf verursachte der 29-Jährige in der Ortslage Schönbach einen alleinbeteiligten Verkehrsunfall, öffnete anschließend die Fahrertür und flüchtete zu Fuß. Während seiner Flucht sprang er über eine Hecke und stürzte in einen dahinter befindlichen, flachen Feuerlöschteich. Er versuchte noch zur anderen Seite zu waten – doch vergebens, denn dort konnte er durch einen der beiden Polizeibeamten gestellt werden. Bei der Kontrolle des Mannes stellten die Beamten fest, dass er einen Teleskopschlagstock mit sich führte. Außerdem nahmen die Beamten Alkoholgeruch wahr. Daraufhin wurde der Mann zur Durchführung einer Blutentnahme in ein Krankenhaus verbracht. Der Schlagstock und das Fahrzeug wurden beschlagnahmt. Der 29-Jährige hat sich nun wegen eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens, wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort, wegen Trunkenheit im Verkehr und einem Verstoß gegen das Waffengesetz zu verantworten. 

Meldung der PD Leipzig

Sag's weiter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen