Start des Projektes: „Hochzeitsstadt Grimma“

Rund 30 Händler, Gewerbetreibende, Vertreter der Kirche, Grimmaer Bürger und Mitarbeiter der Stadtverwaltung Grimma hatten sich am letzten Dienstag im Grimmaer Rathaus zusammengefunden.
Grund dafür war, ein weiterer Schritt in Richtung Belebung der Innenstadt. Es ging um die Hochzeitsstadt Grimma, so heißt das ehrgeizige Projekt, das verwirklicht werden soll. Die Stadtmarketing Projektgruppe Impulsteam hatte vor einiger Zeit die Idee, Grimma als Hochzeitsstadt zu etablieren.

Jana Gerundt

Sag's weiter!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*