Stadtbus in Bad Lausick kommt ins Rollen

Wenn in einer Stadt Busse den Nahverkehr verbessern sollen, sind Haltestellen unerlässlich. Diese Voraussetzung schuf die Stadt Bad Lausick in Zusammenarbeit mit Regionalbus Leipzig. Herausgekommen sind dreizehn neue Haltestellen von insgesamt achtzehn im Stadtgebiet der Kurstadt. Die letzte dieser Haltestellen wurde am zweiten Dezember im Bereich der Medianklinik feierlich übergeben. Schon vor der offiziellen Eröffnung um 9 Uhr erschienen die Gäste an der zukünftigen Haltestelle, was das große Interesse an dem städtischen Nahverkehr verdeutlichte. Neben dem Bürgermeister der Stadt Michael Hultsch, Iris Bode vom Landratsamt Landkreis Leipzig und dem Geschäftsführer der Regionalbus Leipzig GmbH Andreas Kultscher, waren auch Vertreter der beiden Kliniken und der Sächsischen Bläserphilharmonie sowie ein Quartett des Hauses vor Ort. Das neue Angebot konnte auch gleich wenige Tage später während des Weihnachtsmarktes ausgetestet werden. Mitten auf dem Markt stand hier ein neuer kleiner Stadtbus.

Rudolf Brendel

Sag's weiter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen