Neues Besucherzentrum empfängt Gäste am Stasibunker Machern

Eine in Beton gegossene Staatsparanoia – Der Stasi Bunker in Machern, versteckt im tiefsten Wald gelegen. Ca. 5000 Besucher im Jahr verzeichnet die Anlage, heute vom Verein Bürgerkomitee Leipzig als Museum betrieben. Dieses empfängt seine Gäste nun mit neuem Besucherzentrum. Zur Eröffnung am 10. Januar reichten die Plätze bei Weitem nicht aus. So groß war das Interesse an der Vergangenheit, die viele als Zeitzeugen hautnah miterlebten.

Astrid Sonntag

Sag's weiter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen