Kreativer krimZkrams in der Wenceslaigasse

wolle garn
Symbolfoto, Quelle: pixabay

Seit Jahresbeginn ist der kreative Treffpunkt der Stadt um ein Angebot reicher. Der gemeinnützige Verein kunZstoffe e.V. rückt das Thema Upcycling und Ressourcenschutz in den Fokus und zeigt, welche nützlichen und schönen Dinge aus alten, scheinbar wertlosen Gegenständen und Materialien entstehen können. Damit sorgen die Akteure nicht nur dafür, dass sich die Nutzer mit tollen Bastelideen beschäftigen. Denn gleichzeitig wird für einen achtsamen Umgang mit Restmaterialien sensibilisiert. Die Regale im krimZkrams sind schon gut gefüllt. Stoffe, Wolle und Garne, Papier – und Drucksachen, Gläser und was sonst noch zum Basteln benötigt wird, finden sich. Alles wurde von Menschen gespendet, die diese Materialien nicht mehr benötigen. In der Sammlung entdeckte Schätze können auf Spendenbasis mitgenommen oder aber direkt in der offenen Werkstatt verarbeitet werden.

Zugleich freut sich der Verein über neue Spenden. Angenommen wird, was zum Wegwerfen zu schade ist:

  • Nie verwendetes Handarbeitsmaterial
  • Platzfressende Büroartikel
  • Relikte aus Bastelkoffern
  • Schönes, was noch eine zweite Verwendung finden kann
  • Aussortiertes vom Frühjahrsputz
  • Schätze vom Dachboden
  • Dinge, die man selbst in so einer Sammlung finden möchte

Größere Materialspenden möchten bitte vorher abgesprochen werden. Kleidung, Möbel, Bücher und Elektrogeräte werden nicht angenommen.

krimZkrams Wurzen in der Wenceslaigasse 22 in Wurzen ist donnerstags von 15.30 Uhr – 19.00 Uhr geöffnet. Kontakt unter Telefon: 0163 4846 916 oder buero@kunzstoffe.de

PM Stadt Wurzen

Sag's weiter!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*