„Konzert der Hoffnung – Grimma rückt zusammen“ – Muldental TV

„Konzert der Hoffnung – Grimma rückt zusammen“

Aktuelle Infos (Stand 15.06.):

Jetzt endlich lassen wir die Rockige Katze aus dem Sack!

Das „Konzert der Hoffnung – Grimma rückt zusammen“ findet am 05.09.2020 auf dem Vereinsgelände des Seesportverein „Albin Köbis“ Grimma e.V. an der Hängebrücke statt 👌✌️🤟.

Wir unterstützen finanziell mit den Spenden der Veranstaltung den jungen Mann, welcher im Februar diesen Jahres die Brandkatastrophe in Grimma Süd glücklicherweise überlebt hatte❤️.
Auch nach dieser langen konzertlosen Zeit wird uns diese Veranstaltung allen sehr gut tun.
Wir eröffnen die Veranstaltung gebürtig mit unserer neuen Vereinshymne „Sorgen zur Seite“ von der Band Themenwexel.
Lasst uns das Konzert ordentlich rocken und genießen ❤️🤟.

Kurze Info zum Line Up:

Die Grimmaer Bands Systemlos und The Romjaks bleiben schon mal dem Line Up erhalten.
Weitere Infos des Line Up’s gibt es demnächst.
Noch wissen wir nicht ob ein Slot frei wird.

Sagt allen Freunden, Bekannten und Familienangehörigen bescheid.
Wir verkaufen weiterhin die Tickets, welche für den 21.03.2020 gedacht waren, über Seat Autohaus Linke und Muldental TV GmbH in Grimma.
Sie behalten ihre Gültigkeit für den 05.09.2020 .
Natürlich auch die bereits gekauften.
Rund 150 Stück sind noch zu haben.

Wir freuen uns sehr über diese Entwicklung und der Teilnahme von den vielen Menschen unserer letzten Umfrage.
Wir wussten dass wir dieses Konzert rocken wollen und ihr habt uns darin nur noch bestärkt und extra motiviert.
Liebe Grimmaer und Menschen aus der Umgebung, uns fehlen die Worte.
Ihr seid einfach geil, also packen wir es an und lasst uns die Sorgen zur Seite tanzen und dem Jungen helfen  !

Der Förderverein Rock 4 Charity e.V. hat ebenfalls ein Spendenkonto für den Betroffenen eingerichtet. Die Einnahmen beim „Konzert der Hoffnung – Grimma rückt zusammen“ kommt auf die Summe des Spendenkontos hinzu. Ganz wichtig, bei einer Überweisung den unten genannten Verwendungszweck unbedingt angeben.

Kontoinhaber: Förderverein Rock 4 Charity e. V.

IBAN: DE27 8605 0200 1041 0481 29

BIC: SOLADES1GRM

Verwendungszweck: Für den Hinterbliebenen Jungen des Brandes Stecknadelallee Grimma

 

________________________________________

Nachdem in der Nacht vom 16.02. auf den 17.02.2020 ein verheerender Brand in der Stecknadelallee in Grimma-Süd einem Jungen im Alter von 12 Jahren das Leben völlig auf dem Kopf stellte, infolge eines unglaublichen Verlustes innerhalb der Familie, ist die Zukunft ungewiss.

Daher haben wir uns nun dazu entschlossen und bereit erklärt, zu helfen. Um dem jungen Mann eine möglichst erträgliche Zukunft bieten zu können, wird er auf Geldspenden angewiesen sein. Wir entschieden uns nun dazu, ein Benefizkonzert für ihn zu organisieren.

Das „Konzert der Hoffnung – Grimma rückt zusammen“ findet am 21.03.2020 in der Kulturscheune Nimbschen statt.

4 Muldentaler Bands, darunter 3 direkt aus Grimma, spielen mit ihrer Musik ein rundes Abendprogramm. Systemlos, The Horsepower, The Romjaks sowie Die Eis Boys stehen an diesen Abend auf der Bühne in der Kulturscheune Nimbschen um Hoffnung dem jungen Mann zu geben welcher betroffen ist. Auch die Grimmaer Bürger, Freunde & bekannte der Familie sowie alle anderen Anteilnehmenden sollen durch dieses Konzert Hoffnung und Wärme erfahren.

SYSTEMLOS:

Die 4-köpfige Rockband „Systemlos“ aus Grimma tritt nun schon seit dem Jahr 2017 auf die Bühnen des Muldentals. Bestehend aus 2 Gitarristen, einem Bassisten und einem Schlagezeuger lassen sie das Zuschauerherz mit unverkennbaren Hits und ihrer eigenen Freude am musizieren, höher schlagen. Dabei zieht sich die Auswahl ihrer Songs durch sämtliche Genres, Jahrzente und Sprachen. Nebenbei arbeitet die Band momentan an ihrem ersten kleinen Album mit eigens komponierten Titeln und Texten.

THE HORSEPOWER:

Gegründet haben sie sich am 08.10.2016 in Wurzen und proben in Grimma. Die Band selbst macht musikalisch einen interessanten Mix. Klassiker von Die Ärzte, Prinzen, Nena, Namika, Johnny Cash und einiges mehr finden den Weg in ihre Setlist und werden von eigenen Songs, welche Rock’n’Roll-, Folk- und Mittelalter-Elemente umfassen, komplettiert. Alles deutschsprachig und mit Akustikinstrumenten. Das aktuelle Gespann besteht aus Gitarre, Bass, Schlagzeug, Piano, Akkordeon und einem Gesangsduo.

THE ROMJAKS:

Die “The Romjaks“ sind 7 junge Musiker aus Grimma/Sachsen. Kennen gelernt haben sie sich, natürlich beim Musik machen, im Jugendblasorchester Grimma.

Vorwiegend kann man sie auf Parties, Musikveranstaltungen, Vereins- und Schulanlässen sowie auf privaten Feten erleben.“ Als Musikrichtung spielte die Band im Laufe der Zeit eine Mischung aus Oldies, Rock bis hin zu Partykrachern aus der Neuzeit. Alles in allem umfasst das Programm Stücke von „Ramalama Ding Dong “ oder „ Summer of 69‘ “ über „Hulapalu“ bis hin zu „Shotgun“ von George Ezra.

Ihr mehrstimmiger Gesang ist eine gesunde Mischung aus Party-, Tanz- und Rockmusik. Unterstützt wird dieser von Keyboard/Piano, E- und Bassgitarre. Da die Lieder zum Tanzen animieren sollen, darf natürlich auch Schlagzeug und „Schüttelkram“ nicht fehlen. Da sie sich schon immer von normalen Coverbands abheben wollten haben sie noch Trompete und Posaune in ihre Songs etabliert. Diese Mischung erlaubt ihnen eine musikalische Vielfalt die nur wenige Bands bieten können.

DIE EIS BOYS

Im März des Jahres 2015, dem Zeitalter der Elektronischen Musik taten sich die vier weiterhin hartnäckigen Lederjackenträger Alex, Felix, Frank und Markus zusammen um den Erdbewohnern wieder handgemachte Rock ’n‘ Roll Musik darzubieten. Mit Tolle und Pomade im Haar begannen sie die Titel ihrer musikalischen Helden eifrig nachzuspielen. Mit der bereits gesammelten Erfahrung aus anderen Ensembles spielten sie bereits im selben Monat ihren ersten Auftritt.

Mit einem Schlagzeug, zwei Gitarren, Kontrabass und gelegentlich einem Klavier spielten sie nun schon zahlreiche Auftritte und sind ständig auf dem Weg zum Nächsten. Die Songauswahl besteht hauptsächlich aus der Filmmusik der Filmreihe „Eis am Stiel“ welche sich die Jungs gemeinsam jeden ersten, zweiten, dritten und vierten Samstag des Monats anschauen. Am 12.01.2019 veröffentlichten sie schließlich ihr Debütalbum „Die Eis Boys I“.

Bei der nächsten Gelegenheit sollte man die Chance also nutzen und sich „Die Eis Boys“ einmal live ansehen.

Der Verein bedankt sich herzlich bei den Betreibern der Kulturscheune Nimbschen für die Bereitstellung der Location zu diesem Benefizkonzert. Kinderbuchautor Detlef Rohde moderiert diese Veranstaltung zusammen mit dem Vorsitzenden und der Schatzmeisterin des Förderverein Rock 4 Charity e.V. M.T.L. Music und Space Disco sind verantwortlich für die Technik und stehen mit Rat & Tat den Musikern zur Verfügung.

Eintritt: 19:00 Uhr

Beginn: 20:00 Uhr

Ticket: 10.-€ = Spende

Die Eintrittskarten sowie Flyer für die Veranstaltung befinden sich bereits in der Bearbeitung und sind bald im Umlauf. Sobald die Tickets vorhanden sind werden sie über Muldental TV und Seat Autohaus Linke verkauft.Die übrig gebliebenen Eintrittskarten des Vorverkaufes gibt es dann an der Abendkasse des Konzertes.

Der Förderverein Rock 4 Charity e.V. veranstaltete schon in der Vergangenheit mehrere Spendenaktionen in Form von Benefizkonzerten in der Weihnachtszeit. Die Christmas Rock 4 Charity Veranstaltung gibt es schon seit dem Jahr 2013 und findet jährlich in der Regel am letzten Wochenende vor Heiligabend statt.

Unterstützt wurden bisher:

Downtown Pub Grimma – Fluthilfe

arche noVa e.V. – Fluthilfe

Joachim-Ringelnatz-Verein e.V. – Erhalt des Gubrtshauses von Joachim Ringelnatz

Wegweiser e.V. Grimma – Spendengala für das einzige Frauenhaus im Landkreis Leipzig

2x Kinderhospiz Bärenherz e.V.

Kommenden Dezember wird der Elternhilfe für krebskranke Kinder Leipzig e.V. unterstützt.

Der Förderverein Rock 4 Charity e.V. hat ebenfalls ein Spendenkonto für den Betroffenen eingerichtet. Die Einnahmen beim „Konzert der Hoffnung – Grimma rückt zusammen“ kommt auf die Summe des Spendenkontos hinzu. Ganz wichtig, bei einer Überweisung den unten genannten Verwendungszweck unbedingt angeben.

Kontoinhaber: Förderverein Rock 4 Charity e. V.

IBAN: DE27 8605 0200 1041 0481 29

BIC: SOLADES1GRM

Verwendungszweck: Für den Hinterbliebenen Jungen des Brandes Stecknadelallee Grimma

Rock 4 Charity e.V.

 

Sag's weiter!

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen