2. Bürgersprechstunde mit dem Brandiser Bürgermeister Arno Jesse (25. Februar 2020) – Muldental TV

2. Bürgersprechstunde mit dem Brandiser Bürgermeister Arno Jesse (25. Februar 2020)

Brandis. Die Neuen Medien sind aus der täglichen Kommunikation nicht mehr wegzudenken. Um mit den Bürgern ins Gespräch zu kommen und um diese noch mehr einzubeziehen und auf einfachem Wege zu erreichen, stellte sich der Brandiser Bürgermeister Arno Jesse in der Online-Bürgersprechstunde den Fragen der Zuschauer.

Folgende Themen kamen zum Gespräch:

  • Hauptstraße: In diesem Jahr soll die Hauptstraße umgebaut werden, wozu der Anlass die Barrierefreiheit für die Senioren-Rollatoren ist. Nun ist im Gespräch, dass man weiter denkt. Im Mittelpunkt sollen noch weitere Besucher-Zielgruppen stehen und gleichzeitig soll auch die Hauptstraße mit weiteren Outdoor-Gestaltungen aufgewertet werden. Was ist nun dieses Jahr das Endziel und was sind die nächsten Schritte dazu?
  • Lichtverschmutzung: Je leichter es uns fällt, alles mit Hilfe von Strom zu erhellen, gewinnt zunehmend das Thema Lichtverschmutzung an Bedeutung. Nachfolgender Sachverhalt erscheint dem Fragensteller fragwürdig: Er wohnt in der Polenzstr., sein Schlafzimmerfenster in der 3.Etage zeigt nach Norden auf die parallele Lange Str.. Von da wird das Zimmer allnächtlich von 3 Straßenleuchten angestrahlt und ausgeleuchtet. Die Rolladen-Lösung möchte er hierbei bewusst außen vor lassen und fragt stattdessen, ob es nicht Mittel und Möglichkeiten gibt, die Straßenbeleuchtung ihrem Namen nach wieder und nur auf Ihre ursprüngliche Funktion zurückzuführen.
  • Flugverkehr: Der Flugverkehr über Brandis nimmt zu, die Einflugschneise hat sich langsam über der Stadt eingeordnet und die Flieger kommen allmählich tiefer. Ist die Stadt Brandis als Betroffene in die gegenwärtigen Diskussionen um den geplanten Ausbau des Flughafens Leipzig/ Halle involviert?
  • Baumbestand: Stürme, Hitzeperioden und Borkenkäfer haben mittlerweile deutliche Spuren am Baumbestand der Gemeinde hinterlassen. Erste Maßnahmen wurden im Leitbild Natur und Umwelt seinerzeit niedergeschrieben, langfristige über den neuen Flächennutzungsplan. Sieht man seitens der Gemeinde hier einen verstärkten Handlungsdruck und gibt es in absehbarer Zeit konkrete Maßnahmen?  Hier kann man gerade in der aktuellen Diskussion um den Klimawandel viel wirksamer mit Baumpflanzungen, Patenschaften, Bäume für Neugeborene oder Hochzeitspaare nach außen treten. (Brandiser Schüler die 1500 Bäume in Mörtitz pflanzen würde er auch lieber in Brandis sehen.)
  • Leerstand: Gerade in Zeiten der Innovationskommune und Wohnungsknappheit fallen in und um die Innenstadt (Mathildenstraße, Alte Cämmerei) viele unschöne, leer stehende alte Gebäude, die langsam und unschön in sich zerfallen, auf. Sicher sind viele in Privatbesitz und noch bewohnt und die Stadt hat da keine Handhabe. Aber wie sieht es mit den leerstehenden Häusern aus, die verfallen und einfach nur das Stadtbild verschandeln?
    • Wird die Stadt da aktiv und ermittelt Besitzer und fordert diese zur Sanierung auf?
  • Kita-Neubau: Bis Ende Februar soll diese bezogen werden. Bis dahin sind nicht mehr viele Tage Zeit. Wie ist hier der aktuelle Stand? Es war außerdem von einem Tag der offenen Tür die Rede. Wann ist dieser geplant?
  • Bergstraße: Die Baustelle hier ist belastend und zuletzt komplett abgesoffen. Regen und Sturm verheißen auch zukünftig nichts Gutes. Wann ist hier endlich mit der Fertigstellung zu rechnen?
  • Gymnasium: Hier gibt es spannende Entwicklungen. Von Gesangsförderklassen bis zur Kombination der naturwissenschaftlichen Fächer mit Kunst. Wie sehen Sie diese Entwicklung und welchen Stellenwert hat dies für die Stadt?

Aktuelle Infos aus der Stadtverwaltung:

  • Einladung zur Bürgerwerkstatt im Partheland am 26.02.20

Sie haben eine Frage und möchten diese in der Live-Sprechstunde beantwortet haben? Dann schicken Sie eine Mail an buergerdialog@muldental.tv oder stellen Sie diese live in der nächsten Online-Bürgersprechstunde. Diese findet am 31.03. 17:00 Uhr statt.

Sag's weiter!

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen