Zukunft TSV Muldental e.V. Das Herz – Dein Herz in Deinen Händen

Im kommenden Monat werden wir das Ergebnis gemeinsam mit der Stadtverwaltung Grimma in unseren Händen halten. Damit auch die Entscheidung über die Zukunft für unser Tierheim. Wie diese auch ausfällt, es wird kostenintensiv für alle Beteiligten.

Wir möchten, zusammen mit regionalen und überregionalen Adoptanten und Tierfreunden des Vereins einen Film für ein gemeinsames Projekt und damit für die Zukunft des TSV Muldentals e.V. aufnehmen. Am  Sonntag, am 29.03.2020 um 15:00 Uhr werden wir um das Tierheim Schkortitz mit Eurer Hilfe eine Menschenkette bilden, gern mit Neubesitzern und ihren ehemaligen geeigneten Hunden aus Schkortitz und begleitet von ihren Familien..  Adoptanten von Katzen, anderen Tierarten oder gar schon verstorbenen Schkortitzer Tieren werden gebeten, sich ebenfalls mit einem Foto (DIN A4- oder DIN A5-Größe) in die Menschenkette einzureihen. Alternativ stellt Ihr uns per E-Mail unter tsv-mtl@gmx.de ein hochauflösendes Foto von Euch und Eurem Liebling zur Verfügung 

                                     Das Herz – Dein Herz in Deinen Händen

Wir glauben fest daran, dass viele Tierliebhaber unserem Aufruf folgen. Jeder das Ziel fest vor den Augen: auch in Zukunft Unterschlupf und Heimat bieten für Muldentaler Tiere in Not. Alle Teilnehmer erklären sich mit der Veröffentlichung in üblichen Medien einverstanden. Änderungen vorbehalten.

PM Tierschutzverein Muldental e.V.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sag's weiter!

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen