Offener Disput zwischen Landwirtschaft und Politik beim Bauernstammtisch

Die sächsische CDU lud am 3. März zum Bauernstammtisch nach Nimbschen. Mit diesem Dialogformat möchten sie zur Diskussion aufrufen. Die Landwirte der Region sind dazu zahlreich erschienen, der Bedarf zum Austausch ist groß. Hier soll es um ein miteinander, ein füreinander gehen. Themen nicht an der Politik vorbei aufzuführen, sondern diese auf direktem Weg einzubringen.

Astrid Sonntag

Sag's weiter!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*