4. Bürgersprechstunde mit dem Brandiser Bürgermeister Arno Jesse (28.04.20) – Muldental TV

4. Bürgersprechstunde mit dem Brandiser Bürgermeister Arno Jesse (28.04.20)

Brandis. Die Neuen Medien sind aus der täglichen Kommunikation nicht mehr wegzudenken. Um mit den Bürgern ins Gespräch zu kommen und um diese noch mehr einzubeziehen und auf einfachem Wege zu erreichen, stellte sich der Brandiser Bürgermeister Arno Jesse in der Online-Bürgersprechstunde den Fragen der Zuschauer.

Folgende Themen kamen zum Gespräch:

Corona: Die Stadt Brandis erlässt auch für den Mai die Kitagebühren. Brandis ist quasi wieder Vorreiter. Jede Kommune entscheidet hier anders, das „Vorpreschen“ weckt auch für andere Wünsche. Wie sehen Sie diese Entscheidung? Warum gibt es keine einheitlichen Regelungen? Wie sehen Sie allgemein die „Corona-Situation“ aktuell in Brandis?

Waldsteinberg: Den Straßenausbau haben wir im vergangenen Monat bereits angesprochen. Die Planung für den Lönsweg wurde im Stadtrat nun vergeben. Wie geht es hier weiter?

Glasfaser: Als sich Brandis 2017 für die Deutsche Glasfaser entschieden hat, klang alles sehr optimistisch. Der Ausbau sollte innerhalb von 2 Jahren passieren. Jetzt warten wir über 3 Jahre und haben noch immer kein schnelles Internet. Ich verstehe, dass die Arbeiten wegen Corona im Moment schwierig sind. Wären aber die Termine wie zugesagt eingehalten wurden, so hätten wir den neuen Zugang schon längst. In Zeiten von Corona merkt man, wie nervig das langsame Internet ist. Ich bin einfach nur enttäuscht, daß hier seitens Deutsche Glasfaser überhaupt keine Kommunikation mehr stattfindet. Während der Werbephase ging es ja auch. Ich habe das Gefühl, wir wurden in Beucha einfach vergessen und bereue mittlerweile den Vertrag unterschrieben zu haben, da andere Anbieter neuerdings wenigstens ein VDSL anbieten können.

Wie ist denn nun die weitere Planung speziell in Beucha? Nicht nur in Beucha: wann werden die restlichen Hausanschlusse in Brandis realisiert? Diese liegen über ein Jahr schon vor den Häusern ein Teil wurde in den Straßen schon angeschlossen. Und wann werden die Bauarbeiten wo die Kabel schon liegen endgültig abgeschlossen, da es dort noch erhebliche MÄNGEL gibt? Brandiser

Musikarche: Quasi auch eine Institution der Stadt. Zwar reichen die Rücklagen noch ca. 2-3 Monate, durch nun fehlende Einnahmen ist es schwierig, den Finanzierungsplan zu halten. Es wurde ja einiges investiert. Kann die Stadt hier unterstützen? Bzw. wie sieht es auch mit anderen Vereinen aus? Hat die Stadt dahingehend Möglichkeiten?

Hauptstraße/ Innenstadt: Wie ist der Stand zur barrierefreien Umsetzung in der Hauptstraße und welche nächsten Schritte sind geplant? Auf welche Unterstützung können Sie dabei zählen? Und in welche Richtung wollen Sie die Innenstadt entwickeln?

Dahlienweg: Dieser soll grundhaft ausgebaut werden. Die Kosten sind im Gegensatz zu der im Haushalt veranschlagten Höhe aber um 350.000€ gestiegen. Auch die Anwohner sollen an den Kosten beteiligt werden. Diese immense Kostensteigerung verärgert jetzt natürlich. Wie sehen Sie das?

Zum Abschluss: Was gibt es noch für Neuigkeiten in Brandis? Was möchten Sie den Bürgern noch mitgeben?

Sie haben eine Frage und möchten diese in der Live-Sprechstunde beantwortet haben? Dann schicken Sie eine Mail an buergerdialog@muldental.tv oder stellen Sie diese live in der nächsten Online-Bürgersprechstunde. Diese findet am 26.05. 17:00 Uhr statt.

Sag's weiter!

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen