Kritik an Sammelunterkunft in Grimma – Muldental TV

Kritik an Sammelunterkunft in Grimma

„Wann wenn nicht jetzt“ war die Frage und gleichnamige bundesweite Initiative die am 17. Juli auch auf dem Grimmaer Markt stattfand. Thematisch drehte sich diese um die Migration und der Solidarisierung mit Geflüchteten in Sammelunterkünften wie im „Roten Ochsen“. Nicht nur an den Grenzen seien die Zustände schlecht, sondern auch in deutschen Unterkünften.

Nils Geldner

Sag's weiter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen