Erster Teil des Mulde-Elbe-Radwegs asphaltiert – Muldental TV

Erster Teil des Mulde-Elbe-Radwegs asphaltiert

Am Mulderadweg in Nerchau beginnt der Mulde-Elbe-Radweg nach Strehla. Auf 45 Km liegen zwischen Mulde und Elbe landschaftliche wunderbar gelegene Gebiete, die per Rad erkundet werden wollen. Auf Grimmaer Flur wurde dafür der erste Bauabschnitt asphaltiert. Der Teilabschnitt liegt zwischen Wagelwitz und Mutzschen und lag mit einer Bauzeit vom 20. April bis zum 31. Juli im Plan. Zusätzliche 31 Kirschbäume sollen den 1,5 Kilometer langen Abschnitt noch zieren. Der Ursprung dieses touristisch wertvollen Weges liegt in der Kreisreform.

Nils Geldner

Sag's weiter!

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen