Gästeführung: „Grimma und das verschwundene Wasser“

Grimma. Wer hätte gedacht, dass es in Grimmas Altstadt 16 Teiche gab und dass zahlreiche Quellen an allen Ecken der Stadt sprudelten. Gästeführer Bernd Voigtländer nimmt Interessierte am Sonntag, 30. August, auf eine Wasserentdeckungsreise. Ob Bäche unter dem historischen Pflaster oder längst verfüllte Schutzgräben – Bernd Voigtländer kennt sich aus und deckt die Geheimnisse der kaum bekannten Wassergeschichten Grimmas auf.  Die Führung beginnt 14.00 Uhr am Marktbrunnen und dauert etwa 90 Minuten. Tickets sind im Vorverkauf für 5 Euro pro Person in der Tourist-Information Grimma, Markt 23 erhältlich.

PM – Stadt Grimma

Sag's weiter!

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen