Teilweise Sperrung der Grimmaer Innenstadt am 28. August

Update – 28.08 13:52 Uhr

Grimma. Aufgrund der Versammlungslage kommt es am 28. August, in der Zeit von 12.00 bis 22.00 Uhr, im Altstadtgebiet Grimmas zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Ab dem frühen Morgen gilt bereits absolutes Halteverbot rund um den Markt. Die Versammlungsbehörde des Landkreises Leipzig rechnet am Freitag mit rund 550 Demonstranten. Es wurden insgesamt sechs Veranstaltungen angemeldet, fünf davon auf dem Markt sowie ein Demonstrationszug, der sich ab 17.45 Uhr vom Oberen Bahnhof in die Altstadt bewegt.

Es werden zwei Bühnen aufgebaut. Eine Bühne befindet sich vor dem Stadthaus mit Blickrichtung auf das Rathaus, eine zweite Bühne steht vor dem Standesamt mit Blickrichtung in die Hohnstädter Straße. Absolutes Halteverbot besteht ganztägig in der Hohnstädter Straße, in der Langen Straße von Markt bis Kreuzstraße, in der Lorenzstraße ab Kreuzstraße zum Markt, in der Brückenstraße ab Markt bis Schlossgasse und um den Markt. Der gesamte Markt bleibt ab 12.00 Uhr für den Autoverkehr gesperrt. Die Einfahrtsverbot-Barken stehen bereits ab der Marktgasse, der Lorenzstraße, der Langen Straße ab Kreuzstraße, ab Baderplan, der Hohnstädter Straße ab Friedrich-Oettler-Straße, der westlichen Kreuzstraße ab Klosterstraße samt Augustinergasse und der Brückenstraße sowie Schloßstraße ab Klosterstraße. Ab der Töpferstraße beziehungsweise ab der Frauenstraße gilt eine Sackgassenregelung. Von der Wurzener Straße kommend wird es nur möglich sein, nach rechts in die Friedrich-Oettler-Straße abzubiegen. Die Friedrich-Oettler-Straße ist ab der Hohnstädter Straße bis zur Steinbrücke gesperrt.

Route der Bewegung "Leipzig nimmt Platz" an 28. August 2020 - Screenshot: Google Maps
Route der Bewegung „Leipzig nimmt Platz“ an 28. August 2020 – Screenshot: Google Maps

Die Route des Demonstrationszuges führt ab 17.45 Uhr vom Oberen Bahnhof über die Bahnhofstraße, Leipziger Straße, Schulstraße, Kreuzstraße, Nicolaistraße, Friedrich-Oettler-Straße in die Hohnstädter Straße. Es wird der rechte Fahrbahnstreifen benutzt. Bis etwa 18.30 Uhr ist auf der Laufstrecke mit Behinderungen zu rechnen.

Es kommt es zu Einschränkungen im öffentlichen Personennahverkehr. Die Busse fahren die Haltestellen Köhlerstraße, Frauenstraße, Lorenzstraße und Brückenstraße ab 11.00 Uhr nicht mehr an.

PM- Stadt Grimma

 


Grimma. Auf Grund der Kundgebung der AfD auf dem Grimmaer Marktplatz, sowie weiterer Gegendemonstrationen am Freitag dem 28. August, kommt es in der Grimmaer Innenstadt zu erheblichen Verkehrseinschränkungen. Die Stadtverwaltung informierte in einem Rundschreiben im Vorfeld wieder die Anwohner und Gewerbetreibenden.

„In Vorbereitung der Versammlungen befindet sich die Stadt Grimma in engem Austausch mit der Versammlungsbehörde des Landkreises Leipzig und der Polizei. Dabei ist es neben der Gewährung des durch das Grundgesetz geschützten Versammlungsrechts auch wichtig, dass Sie als Anwohner und Gewerbetreibende so wenig wie möglich Einschränkungen in Ihrer Tätigkeit erfahren. Aufgrund der Größe und der Vielzahl der angemeldeten Versammlungen werden voraussichtlich dennoch folgende Einschränkungen notwendig:

  • Vollständiges Parkverbot im Bereich der Innenstadt am 28.08.2020 während des gesamten Tages.
  • Absperrung des Marktes und der Hohnstädter Straße für das Versammlungsgeschehen voraussichtlich ab ca. 12 Uhr am 28.08.2020.
  • Sperrung folgender Straßen ebenfalls ab ca. 12 Uhr am Versammlungstag: Lange Straße, Hohnstädter Straße, Markt, Brückenstraße, Lorenzstraße. Die genauen Sperrungen können aufgrund der ausstehenden Einsatzplanung leider noch nicht abschließend mitgeteilt werden.
  • Rückbau/ Abbau von Freisitzen in dem oben benannten Bereich aufgrund der Versammlungen.

Sowohl für die Stadtverwaltung Grimma als auch die Polizei ist es wichtig, Ihnen dennoch den weiteren Geschäftsbetrieb während der Versammlungen zu gewährleisten.“

Da die Route der Bewegung „Leipzig nimmt Platz“ vom Bahnhof zur Innenstadt noch nicht bekannt ist, kann zu weiteren Sperrungen aktuell noch keine genaue Auskunft gegeben werden.

Busumleitung durch Demonstration

Auf Grund des Demonstrationsgeschehens am Freitag, 28. August, können nicht alle Haltestellen der Stadtbuslinie A bedient werden. Die Haltepunkte in der Köhlerstraße, in der Frauenstraße, in der Lorenzstraße und in der Brückenstraßen werden ab 11.00 Uhr nicht mehr angefahren.

Sag's weiter!

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen