1. Bürgersprechstunde mit Naunhofs Bürgermeisterin Anna-Luise Conrad (08. September 2020) – Muldental TV

1. Bürgersprechstunde mit Naunhofs Bürgermeisterin Anna-Luise Conrad (08. September 2020)

Naunhof. Die Neuen Medien sind aus der täglichen Kommunikation nicht mehr wegzudenken. Um mit den Bürgern ins Gespräch zu kommen und um diese noch mehr einzubeziehen und auf einfachem Wege zu erreichen, stellt sich Naunhofs Bürgermeisterin Anna-Luise Conrad in der Online-Bürgersprechstunde einmal monatlich den Fragen der Zuschauer.

Wirtschaftliche und finanzielle Zukunft der Stadt: Im Mai kommenden Jahres laufen die aktuellen EU-Fördermittelprogramme aus. Später im Jahr erfolgt dann noch die Bundestagswahl. Vor diesen Hintergründen ist von Veränderungen im auch von Ländern auf Kreise und Kommunen auszugehen. Die Pandemie wird weitere Anpassungen in der Fördermittelzuteilung verursachen. Naunhof nimmt viele Fördermittel in Anspruch, wie wird sich die Kommune dahingehend zukünftig ausrichten, um die stetig steigenden Verschuldungsraten im Interesse der nach uns kommenden Generationen einzudämmen?

Seenutzungskonzept: In den vergangenen Jahren wurden Flurstückgrenzen neugezogen, um See-Nutzungspläne voranzutreiben, deren Details der Stadtbevölkerung bis heute nicht erklärt wurden. Wann veröffentlicht die Stadt Naunhof die offensichtlich bereits existierenden Nutzungspläne? Wer soll wann, was und wo bauen? Wird die Stadt bauen oder ein Investor? Naunhofer

Kulturgüter: Bleiben nach der Entscheidung des Verwaltungsgerichts nun endlich das Kranwerk, das Hotel Rosengarten und Hunderte Bäume und ein Biotop am Rande der Bahntrasse erhalten oder bedarf es dazu noch weiterer Anstrengungen, Demonstrationen, Petitionen und Verfahren an Zivil- und Verwaltungsgerichten u.a. von und mit Umweltschützern, Grünen und Anwohnern?

Vandalismus: Nicht nur der Bahnhof sollte in den Blickwinkel von Ordnungsamt und Polizei kommen, sondern auch die Ladestraße, dort insbesondere das Bahngebäude und der Skaterpark. Der Skaterpark sollte um 18 Uhr geschlossen werden, dort treffen sich Jugendliche bis spät in die Nacht und grölen, hören laut „ihre“ Musik und hinterlassen kaputtes Glas und andere Dinge.

  • Früher wurde der Skaterpark mal abgeschlossen, warum jetzt nicht mehr? Am Bahngebäude treffen sich fast immer Freitagabend Jugendliche (letztens waren es mehr als 20) (keine Abstandsregeln) und dort geht es ebenfalls lautstark zu; oft bis weit nach Mitternacht, so dass man sogar bei geschlossenen Fenstern kaum Ruhe findet. Hier muss etwas passieren!!! Warum antwortet die Stadt nicht auf e-Mails, die auf diese Zustände hinweisen?
  • Ich bin seit 75 Jahren Naunhofer und bin Stolz auf meine Stadt. Aber in den letzten Monaten habe ich den Eindruck, dass die Stadt immer mehr verdreckt. Ob Bahnhofstraße, Külzstraße, Waldstraße. Hinweise an das Ordnungsamt werden wohl nicht befolgt. Wie sehen Sie das, wie kann dem entgegengewirkt werden?

Entsorgung: Ich habe schon mehrfach an die Stadt gemailt, dass wir keine Möglichkeit in Naunhof mehr haben um Grünschnitt abzugeben. Warum wird vom Bauhof nicht ein Container gestellt? Industriebrache, Alte

Beuchaer Strasse, ehemalige Pelzfabrik: wird als Schandfleck für Naunhof bezeichnet. Stadt hat Kosten, trotz fehlender Nutzung. Warum wird hier nicht intensiv nach einem Investor gesucht?

Weiterer Ausblick: Sie haben in Ihrer bisherigen Amtszeit schon einiges bewegt, was sind die nächsten Vorhaben? Sie haben eine Frage und möchten diese in der Facebook-Live-Sprechstunde beantwortet haben? Dann schicken Sie eine Mail an buergerdialog@muldental.tv oder stellen Sie diese live in der nächsten Online-Bürgersprechstunde. Diese findet am 13. Oktober 18:00 Uhr statt.

Sag's weiter!

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen