16. Bürgersprechstunde mit Grimmas OBM Matthias Berger (03.11.2020)

Grimma. Die Neuen Medien sind aus der täglichen Kommunikation nicht mehr wegzudenken. Um mit den Bürgern ins Gespräch zu kommen und um diese noch mehr einzubeziehen und auf einfachem Wege zu erreichen, stellte sich Oberbürgermeister Matthias Berger in der Online-Bürgersprechstunde wieder den Fragen der Zuschauer.

Corona:  Netzfund! In allen kreisfreien Städten ist die oberste „Behörde“ der 1. Oberbürgermeister, In allen übrigen Städten und Gemeinden ist es der Landrat. Angeblich waren Sie mit Ihren Kollegen alle bei Frau Merkel. Und es heißt, dass Sie trotz Anweisung des Staates jegliche Maßnahmen für beendet erklären, sprich untersagen können. Also dürften Sie auch die Maskenpflicht beenden oder Gaststätten öffnen. Es wird aufgerufen, dass doch bitte alle in die Stadtverwaltung kommen und Sie aufklären sollen bzw. Sie nachdrücklich aufzufordern, sämtliche Corona Maßnahmen in Ihrem Verantwortungsbereich aufzuheben. Zum einen wird zum sachlichen Gespräch aufgefordert, zum anderen, sollten Sie sich herausreden wollen, sieht man juristischen Nachholbedarf und ihre Wiederwahl könnte auf dem Spiel stehen. Also was sagen Sie dazu, ab morgen geben wir alles auf?

Entsorgung: Derzeit haben wir keinen Glasmüllort im Zentrum von Grimma. Die Leute, die in der Stadtmitte wohnen, müssen ihr Glas in die Nähe vom Schwimmbad bringen. Das ist sehr unbequem und lästig, besonders wenn man kein Auto hat. Wäre es möglich, einen anderen Glasmüll in der Nähe von Rewe zu installieren, für alle Leute, die in der Stadtmitte wohnen? Es gibt auch unterirdische Glasmüllstationen, die keinen Lärm verursachen.

Straßenausbaubeiträge: Diese sind nun nach erfolgreichem Antrag der AfD abgeschafft. Können Sie dazu nochmal abschließend etwas sagen?

Hundehalter: Warum gibt es in Grimma so wenige Hundetoiletten mit Hundebeutelspendern, ist dazu etwas in Planung? Zb. in Großbothen am Fahrradweg Richtung Grimma wurde dazu schon mit einem guten Beispiel voran gegangen!

Autobahnbrücke: Wie sehen Sie die Entwicklung für den Stadtverkehr, wenn die Autobahnbrücke erneuert wird? Gerade der LKW Verkehr wird hier ja stark zunehmen und es wird zu Einschränkungen kommen.

Gewerbegebiet an der A14: Auch dieses soll ausgebaut werden, die Erschließung beginnt voraussichtlich im Februar. Wie ist hier der Ausblick? Wie steht es um die Interessenten? was bringt das für Grimma?

Aldi Innenstadt: Der Markt nimmt Form an. Wann geht’s los? Wann folgt die Umwidmung der Weberstraße?

Mutzschen: hat in diesem Jahr einen sehr gut ausgebauten Elbe-Mulderadweg erhalten, welcher im Anschluss an die Florian-Geyer-Siedlung beginnt.  Seit Fertigstellung des Radweges ist es allerdings vorbei mit ruhiger Siedlungsstraße. Auf Grund der guten Asphaltierung des Radweges, wird diese als Abkürzung Richtung Roda / Wagelwitz genutzt. Dadurch hat sich auch der Verkehr mit Pkws, Lieferfahrzeugen und LKWs in der Siedlungsstraße drastisch erhöht. An die 30km/h hält sich nahezu keiner, es wird eher gerast. Ein unverantwortlicher Zustand, gerade bei den vielen dort wohnenden Kinder. Wir als Anwohner stellen somit die Frage: Was kann seitens der Stadt Grimma getan werden, um die Einhaltung des Tempolimit garantieren zu können und das Befahren des Radweges mit allen anderen Transportmitteln außer dem Fahrrad zu unterbinden?

Infos aus der Stadtverwaltung: Tarifverhandlungen öffentlicher Dienst

Sie haben eine Frage und möchten diese in der Facebook-Live-Sprechstunde beantwortet haben? Dann schicken Sie eine Mail an buergerdialog@muldental.tv oder stellen Sie diese live in der nächsten Online-Bürgersprechstunde. Diese findet am 01. Dezember 17:30 Uhr statt.

Sag's weiter!

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen