VSV Grimma entscheidet Gesiterspiel für sich – Muldental TV

VSV Grimma entscheidet Gesiterspiel für sich

Das hatte man so noch nicht erlebt. Hallensprecher Volker Claus begrüßte vor der Kamera stehend die Fans der Sachsen-Volleys in der Muldenhölle. Noch einen Tag zuvor versuchten fleißige Helfer etwas bisher noch nie Dagewesenes zu realisieren. Ein Videostream sollte das Zuschauerverbot umgehen und die Bilder des Punktspieles der 2.Volleyball-Damen-Bundesliga zwischen dem Gastgeber den Vorwärts Sachsen Volleys aus Grimma und dem TV Altdorf den Fans direkt ins Wohnzimmer liefern. Das Geisterspiel entschieden die Grimmaer Damen letztendlich deutlich mit 3:0 für sich.

Heiko Sachse

Sag's weiter!

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen