Neues Leben im Naunhofer Kinder- und Jugendhaus Oase

Der Naunhofer Jugendtreff Oase. Lange Zeit im Dornröschenschlaf, jetzt wieder wachgeküsst. Seit vergangenem November engagiert sich mit Julia Mader hier eine neue Leiterin. Der Start war für sie jedoch nicht leicht. Nach knapp 3 Wochen Kennenlernen mit den Kids wurde das Kinder- und Jugendhaus OASE Naunhof pandemiebedingt wieder geschlossen. Ihr Alltag ist nun geprägt von Büro- oder Renovierungsarbeiten. Der Oase wird auch dank zahlreicher Spenden ein neuer Glanz verliehen. Hoffentlich bald wird das Kinder- und Jugendhaus dann auch wieder mit Leben gefüllt!

Astrid Sonntag

Sag's weiter!

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen